Start ETF-News Xmtch heisst jetzt Credit Suisse ETF

Xmtch heisst jetzt Credit Suisse ETF

673

Nun ist es offiziell. Im Zuge der „One Bank – One Brand-Strategie“ wird die Familie der Xmtch ETF in CS ETFs umbenannt. Die Namensänderung der ETF-Produktfamilie erfolgt vor dem Hintergrund einer gesamteuropäischen Wachstumsstrategie. Mit dem einheitlichen Markenauftritt unter dem Brand Credit Suisse sollen bestehende Synergien vor allem in ausländischen Märkten besser genutzt werden.

Mit einem Marktanteil von rund 30 Prozent und verwalteten Vermögen von ca. 12 Mrd. Franken (Stand 31.03.2010) ist Credit Suisse in der Schweiz seit vielen Jahren klarer Marktführer. In Europa gehört die Bank mit zu den erfolgreichsten Anbietern von ETFs. Der ETF-Baukasten der Credit Suisse umfasst gegenwärtig 40 CS ETFs, welche die wichtigsten Aktien- und Anleihenindizes der bedeutendsten Börsenplätze oder Volkswirtschaften abdecken. Ergänzt wird das Angebot durch Themen- oder Regionenfonds wie Emerging Markets, Asia-Pacific oder physisches Gold. Neben der SIX Swiss Exchange sind die meisten CS ETFs auch an der Borsa Italiana in Mailand sowie an der Deutschen Börse in Frankfurt gelistet.

Hier finden Sie alle Produkte der Credit Suisse.

Hier kommen Sie auf die neue Website der Credit Suisse.

TEILEN
Vorheriger ArtikelZehn ETCs und fünf ETNs der Royal Bank of Scotland auf Xetra gestartet
Nächster ArtikelÜberprüfen Sie Ihre Renten-ETFs
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.