Xtrackers bietet einen USA-ETF mit Währungsabsicherung an.
Xtrackers bietet einen USA-ETF mit Währungsabsicherung an.

Fortan ist ein weiterer ETF des Emittenten Deutsche Asset Management über Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Wirklich neu an dem ETF ist die Währungsabsicherung für Anleger aus dem Euro-Raum. Das modifizierte Produkt heißt Xtrackers MSCI USA UCITS ETF 2C – EUR Hedged (WKN: A2JDYV). Mit dem thesaurierenden ETF erhalten Anleger Zugang zu großen und mittelgroßen Aktienunternehmen aus den USA.

Der Referenzindex umfasst derzeit 631 Aktien und deckt etwa 85 Prozent der Marktkapitalisierung des US-amerikanischen Marktes ab. Der ETF wendet eine Absicherungsstrategie an, um das Wechselkursrisiko zwischen US-Dollar und Euro zu minimieren. Das Anlageziel besteht darin, die Wertentwicklung des MSCI Total Return Net USA Index (der Index) vor Gebühren und Aufwendungen abzubilden, der die Wertentwicklung der Aktien bestimmter Unternehmen aus den Vereinigten Staaten widerspiegeln soll. Dabei wird versucht, die Auswirkungen von Wechselkursschwankungen auf Anteilsklassenebene zu verringern. Bei den Unternehmen im Index handelt es sich um Unternehmen mit hoher und mittlerer Marktkapitalisierung gemessen am Gesamtwert der frei verfügbaren Aktien eines Unternehmens im Vergleich zu anderen Unternehmen. Die Gewichtung eines Unternehmens im Index hängt von seiner relativen Größe ab. Der Index wird auf Basis der Netto-Gesamtrendite (Total Return Net) berechnet, was bedeutet, dass alle Dividenden und Ausschüttungen der Unternehmen nach Steuern wieder in den Aktien angelegt werden. Der Fonds ist also thesaurierend. Der Index wird vierteljährlich überprüft und neu gewichtet. Zur Berücksichtigung von Unternehmensaktivitäten wie Fusionen und Übernahmen können auch zu anderen Zeitpunkten Neugewichtungen vorgenommen werden.

Hier die Details zum neu aufgelegten währungsgesicherten USA-ETF:

Xtrackers MSCI USA UCITS ETF 2C – EUR Hedged

  • Anlageklasse: Aktienindex-ETF
  • ISIN: IE00BG04M077
  • WKN: A2JDYV
  • Laufende Kosten p.a.: 0,12 Prozent
  • Ertragsverwendung: thesaurierend
  • Replikation: vollständig physisch
  • Referenzindex: MSCI Total Return Net USA Index
Thomas Brummer war nach dem Betriebswirtschaftsstudium für das Anlegermagazin „Der Aktionär“ tätig. Im Anschluss schrieb er mehr als vier Jahre für das Verbraucherportal biallo.de und einige Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier. Währenddessen hospitierte er in der Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf. Seit 2018 schreibt er für extra-funds.de und das ETF EXtra-Magazin.