Start ETF-News Zahlreiche Änderungen im MDAX, SDAX und TecDAX

Zahlreiche Änderungen im MDAX, SDAX und TecDAX

80

Frankfurt (fondsweb.de) – Die Deutsche Börse hat auf Basis der Ergebnisse der Sitzung des Arbeitskreises Aktienindizes zahlreiche Änderungen in den Aktienindizes  MDAX, SDAX sowie TecDAX mit Wirkung 19. September 2011 bekanntgegeben. Hier die  Änderungen:

MDAX

Die bisherigen SDAX-Unternehmen Deutz, KUKA und GSW Immobilien steigen laut Entscheidung der Deutschen Börse in den MDAX auf. Im Gegenzug müssen Praktiker, Demag Cranes und IVG Immobilien den MDAX verlassen.

SDAX

Mit dem Aufstieg der bisherigen Small Caps ergeben sich auch Veränderungen im SDAX. Neu im SDAX sind zwei der MDAX-Absteiger Praktiker und IVG Immobilien sowie das Unternehmen Prime Office Reit. Im SDAX werde zudem Elexis durch Derby Circle und Medion durch Schaltbau ersetzt.

TecDAX

Veränderungen gibt es per 19. September 2011 auch im TecDAX. Hier werden nach Angaben der Deutschen Börse die Unternehmen Roth + Rau und Phoenix Solar durch Xing und PSI ersetzt.

Demag Cranes und Medion in keinem der Auswahlindizes der Deutschen Börse

Da im Rahmen von Übernahmen bei Demag Cranes und Medion der Streubesitz unter zehn Prozent falle, würden beide Unternehmen gemäß Regelwerk insgesamt aus den Auswahlindizes der Deutschen Börse ausscheiden.

Der nächste Termin für die planmäßige Überprüfung der Aktienindizes der Deutschen Börse ist der 5. Dezember 2011.

TEILEN
Vorheriger ArtikelShort-ETFs: Achtung Pfadabhängigkeit
Nächster ArtikelETF-Pressespiegel – KW 35
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.