Start ETF-News Zwei neue ComStage-ETFs aufgelegt

Zwei neue ComStage-ETFs aufgelegt

35
China-Artikel1

Seit dem 8. Oktober 2013 sind zwei neue Aktienindexfonds des Emittenten ComStage ETF auf Xetra handelbar. Die Anleger bekommen erstmals die Möglichkeit, an der Wertentwicklung des FTSE China A50 Index und des MSCI World with EM Exposure Net Index zu partizipieren.

Der ComStage ETF FTSE China A50 UCITS ETF bietet Investoren die Möglichkeit, in A-Aktien der 50 größten chinesischen Unternehmen über einen börsennotierten ETF zu investieren. A-Aktien sind Aktien chinesischer Unternehmen, die in chinesischer Währung (Renminbi) in Schanghai und Shenzhen gehandelt werden. Ursprünglich waren diese nur inländischen Investoren vorbehalten. Seit 2006 wurde diese Beschränkung für Ausländer gelockert und Handelskontingente vergeben, zu denen Ausländer in diesen Papieren handeln dürfen. Beim Referenzindex handelt es sich um einen nach Streubesitz-Marktkapitalisierung gewichteten Preisindex, der Dividendenzahlungen unberücksichtigt lässt.

Mit dem neuen ComStage MSCI World with EM Exposure ETF bekommen Anleger die Möglichkeit, an der Wertenwicklung von 300 verschiedenen Unternehmen des MSCI World Index zu partizipieren, die das höchste wirtschaftliche Engagement in Schwellenländern aufweisen. Die Gewichtung der einzelnen Unternehmen erfolgt nach dem jeweiligen Anteil des Gesamtumsatzes, den das Unternehmen in Schwellenländern erzielt.

Hier die Details zu den zwei neu aufgelegten ETFs:

ComStage ETF FTSE China A50 UCITS ETF

  • Anlageklasse: Aktienindex-ETF
  • ISIN: LU0947415054
  • Gesamtkostenquote: 0,40 Prozent
  • Ertragsverwendung: thesaurierend
  • Benchmark: FTSE China A50 Index USD Preisindex

ETF Name: ComStage ETF MSCI World with EM Exposure Net UCITS ETF

  • Anlageklasse: Aktienindex-ETF
  • ISIN: LU0947416961
  • Gesamtkostenquote: 0,50 Prozent
  • Ertragsverwendung: thesaurierend
  • Benchmark: MSCI World with EM Exposure Net Index
TEILEN
Vorheriger ArtikelIn diesem ETF steckt der Mittelstand
Nächster ArtikelETFs: Weg mit US-Aktien
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.