Jubiläum: zehnter iShares Sieg in der Kategorie bester Service bei den ETP-Awards 2018.
Jubiläum: zehnter iShares Sieg in der Kategorie bester Service bei den ETP-Awards 2018.

Bei den ETP-Awards 2018 siegte iShares auch in der Rubrik „Bester Service Anbieter“. Die ETF-Schmiede blickt damit in dieser Kategorie auf eine beeindruckende Siegesserie zurück: Der Sage und Schreibe zehnte Erfolg steht zu Buche – in Folge.

Der Grund, wieso Anleger den Service bei iShares (BlackRock) so sehr schätzen, hängt wohl von mehreren Faktoren ab. Entscheidend dabei ist aber sicherlich die Vielfältigkeit der offerierten Serviceleistungen. Profitieren iShares-Kunden doch von einer Fülle an verschiedenen Informations- und Serviceangeboten. Von einem monatlichen Newsletter, über wichtige Informationen hinsichtlich Besteuerung und Zusammensetzung von ETFs, hin zu grundlegende Wissensseiten zum Thema passive Investmentfonds – „iShares liefert Informationen, die zu Ihrem Anlageerfolg beitragen könnten.“

iShares-Newsletter: Märkte und Trends immer im Blick

Der monatlich erscheinende Newsletter gibt einen Überblick über alle relevanten Märkte – von den globalen Leitbörsen Nordamerikas, über Europa, bis hin zu den aufstrebenden Handelsplätzen Asiens. Nebst dem aktuellem Börsengeschehen erhält der interessierte Anleger Einblicke in fundierte Marktmeinungen der Investmentexperten aus dem Hause iShares. Dabei profitieren Anleger von der Erfahrung aus fast 20 Jahren Anlageerfahrung im ETF-Bereich.

Zur Newsletter Anmeldung.

Die Zukunft immer im Blick

Veränderung: Dieses Wort, begleitet wohl jeden Menschen auf seinem Weg durch das Leben. Wohnorte, Arbeitsstätten, ja fast alles verändert sich im Lauf der Zeit. Auch vor dem Gebiet des Anlegens machen Veränderungen keinen Bogen. Ob eine sich anbahnende Steuerreformen oder Änderungen in der Indexzusammensetzung, es kostet Zeit Umgestaltungen auf diesen Gebieten vollends zu durchblicken. Deshalb bündelt iShares die für den Anleger wichtigen Informationen und bereitet sie anschaulich und leicht verständlich für jedermann auf.

Aktuellen Informationen über die Investmentsteuerreform 2018 und Indexanpassungen.

ETF-Wissen: Der Schlüssel zum gelungenen Investment

Gemäß Ludwig Ehrhards Motto „Wirtschaft ist nicht alles, aber ohne Wirtschaft ist alles nichts“ verhält es sich auch bei grundlegendem ETF-Wissen. Informationen über aktuelle Trends und Veränderungen hinsichtlich Besteuerung und Indexzusammensetzung sind zwar „Nice to know“, jedoch ohne ein grundlegendes Wissen über ETFs kaum verwertbar, und somit unbrauchbar. Um Abhilfe zu schaffen, stellt iShares ein umfassendes online Informationsangebot zur Verfügung. Anleger können sich beispielsweise über die Funktionsweise von ETFs informieren, in von iShares erstellten Musterportfolios stöbern, oder sich schlichtweg darüber informieren, wie ein ETF Kauf im Detail von statten geht. Um die Brücke zum ehemaligen deutschen Bundeskanzler und Initiator des Wirtschaftswunders Ludwig Erhard zu schlagen:  ETF-Wissen ist nicht alles, doch ohne ETF-Wissen ist alles nichts.

Alles Wissenswerte über ETFs.

Übrigens: „iShares gehört zu BlackRock. BlackRock ist mit mehr als 800 ETFs und einem weltweit in ETFs verwalteten Vermögen von mehr als 1,2 Billionen US-Dollar der führende ETF-Anbieter. Keiner anderen Vermögensberatung weltweit wird mehr Geld anvertraut als BlackRock mit einem verwalteten Vermögen von insgesamt 5.97 Billionen US-Dollar (BlackRock, Stand: 30. September 2017).“

 

Risiken

Das vorliegende Material ist nicht als verlässliche Prognose, Untersuchung oder Anlageberatung zu verstehen und ist weder eine Empfehlung noch ein Angebot für den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder für eine bestimmte Strategie. Wir empfehlen nachdrücklich, dass Sie sich vor einer Finanzanlage professionell beraten lassen. Eine Finanzanlage ist typischerweise mit gewissen Risiken verbunden. Der Wert einer Anlage sowie das hieraus bezogene Einkommen können Schwankungen unterliegen und sind nicht garantiert. Es besteht die Möglichkeit, dass der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält. Vergangene Wertentwicklung, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung und sollten bei der Auswahl eines Produkts nicht als alleiniges Kriterium herangezogen werden. Sowohl die Höhe der Steuer als auch ihre Berechnungsgrundlage können sich in der Zukunft ändern, beide sind außerdem abhängig von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers. Es gibt keine Garantie dafür, dass Investitionen in Finanzmärkten einen wirksamen Schutz gegen Inflation bieten.

Anleger sollten ihre Investmententscheidungen auf Grundlage des laufenden Verkaufsprospekts, der jüngsten Jahresberichte sowie dem Dokument mit den wesentlichen Anlegerinformationen, die auf unserer Website in deutscher Sprache erhältlich sind, treffen. Die wesentlichen Anlegerinformationen zu den einzelnen Fonds finden Sie hier.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.