ETF-Pressespiegel des EXtra-Magazin
Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der aktuellen Kalenderwoche

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 01/2017. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der vergangenen Tage zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

02.01.2017 – boerse-online.de – Reich mit Plan: Die besten ETF-Sparpläne für 2017

Mit regelmäßigen Investments in diese fünf ETFs buchen Anleger mit hoher Wahrscheinlichkeit schöne Gewinne. Von Uli Kühn

02.01.2017 – biallo.de – Sind Indexzertifikate riskanter als ETF?

Zertifikat oder besser Fonds? Das fragt sich so mancher Anleger.

Fonds investieren in ein ganzes Bündel von Wertpapieren und verteilen so das Anlagerisiko auf viele Schultern. Besonders breit aufgestellt sind Indexfonds. Alternativ ist aber auch eine Anlage in Indexzertifikate möglich. Diese Papiere investieren ebenfalls in einen ganzen Markt. Welche Gemeinsamkeiten bestehen, wo liegt der Unterschied?

02.01.2017 – wz.de – Warum das Pantoffel-Portfolio so gut ist

Wer sein Geld einfach, langfristig und trotz niedriger Zinsen rentabel anlegen möchte, kommt an den Indexfonds ETF kaum vorbei.

02.01.2017 – fondsprofessionell.de – ETFs hangeln sich weltweit auf neuen Rekord

Indexfolger steuern erneut auf ein Rekordjahr zu. Das verwaltete Vermögen steigt, immer mehr Produkte drängen auf den Markt. Die Strategien werden immer ausgefeilter.

30.12.2016 – handelsblatt.com – ETFs gewinnen weiter Marktanteile

Noch ist der Markt für ETFs geringer als der für Investmentfonds. Der Abstand wird jedoch kleiner. ETFs sind in den ersten elf Monaten dieses Jahres auf ein Fünftel der Aktiva traditioneller Fonds angewachsen.

30.12.2016 – nzz.ch – Was vom Ur-DAX übrig blieb

Der DAX unterlag über die Jahrzehnte vielen Änderungen. Auf- und Abstieg sowie Fusionen und Übernahmen veränderten ihn. 14 Gründungsmitglieder sind noch immer dabei – und es gibt ein «Fahrstuhl-Team».

29.12.2016 – boerse-online.de – Russland weiter für Gewinne gut

Russische Aktien waren schon in diesem Jahr ein gutes Investment. Die nun verabschiedeten Ölförderkurzungen dürften der Börse weiteren Schub geben. Von Jörn Kränick.

29.12.2016 – wallstreet-online.de – Haben wir mit dem IR-System den Code der Börse entschlüsselt?

Haben wir den Code der Börse entschlüsselt? Wie die Turingmaschine, die nach statistischen Methoden verschiedenste Codes entschlüsselte, haben wir es uns zur Aufgabe gesetzt, unser System nach den wissenschaftlich nachgewiesenen statistischen Methoden der kollektiven Intelligenz auszuarbeiten und dadurch die Börsenbewegungen voraus zu erkennen.

29.12.2016 – boerse.de – WisdomTree kündigt Dividendenausschüttungen für das vierte Quartal an

WisdomTree, Anbieter von Exchange-Traded-Fonds („ETF“) und Exchange-Traded-Produkten („ETP“), gab am 28. Dezember die unten angegebenen Dividendenausschüttungen für das vierte Quartal 2016 in den WisdomTree-ETFs bekannt.

28.12.2016 – faz.net – Nichts geht über langweilige Aktien

Wie wird das Aktienjahr 2017? Der Vermögensverwalter Bert Flossbach will sich nicht genau festlegen. Ein paar wertvolle Tipps für Anleger hat er aber trotzdem.

28.12.2016 – wiwo.de – So riskant sind die Dax-Aktien

Viele Anleger meiden Aktien aus Angst vor Verlusten. Zu Recht? Unsere Auswertung über 27 Jahre zeigt, wie hoch die Risiken sind. Und vor allem, welche Dax-Aktie am sichersten – und welche am riskantesten ist.

27.12.2016 – faz.net – Patriotismus kostet Geld

Menschen legen ihr Vermögen am liebsten dort an, wo sie sich auskennen – also im eigenen Land. Besser wäre es, das Geld überall in der Welt zu verteilen.

27.12.2016 – handelsblatt.com – Wie der Januar, so das Jahr

Die Zeit zwischen den Jahren nutzen Anleger traditionell für das Ausmisten ihres Depots. Das führt zu Bewegungen am Markt. Für Musterdepotautor Sönke Niefünd Anlass genug, alte Börsenweisheiten auf die Probe zu stellen.

TEILEN
Maximilian Stratz studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth. Seit 2016 ist Maximilian Stratz im Redaktionsteam des EXtra-Magazins beschäftigt.