ETF-Pressespiegel des EXtra-Magazin
Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der aktuellen Kalenderwoche

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 09/2018. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der vergangenen Tage zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

26.02.2018 – dasinvestment.com – Kritik an Robo-Advisors – „Klug investieren geht anders“

Robo-Advisors versprechen, durch ausgeklügelte Algorithmen die gleiche Leistung wie erfahrene Asset Manager aus Fleisch und Blut zu erbringen, das aber für weniger Geld. „Doch bislang scheitert die vollmundige Ankündigung an der Realität“, bilanziert Vermögensverwalter Stephan Albrech.

25.02.2018 – finanzpolster.com – 5 Gründe, warum du langfristig in Aktien bzw. ETFs investieren sollst

Laut einer Studie der Allianz (Allianz Global Wealth Report 2017) haben österreichische Haushalte seit 2003 im Vergleich zu den anderen EU Ländern nach Abzug der Inflation kaum Rendite gemacht. Auch unsere deutschen Nachbarn beklagen sich über die niedrigen Kapitalerträge. Der Grund für diese schwache Performance ist das Festhalten an Sparbüchern und Bausparern. In diesem Blogbeitrag erfährst du von den 5 Gründen, warum du langfristig in Aktien bzw. ETFs investieren sollst.

23.02.2018 – finanziell-umdenken.info – Dividendenwachstum von Dividenden-Aristokraten und Aristokraten-ETF

In diesem Artikel geht es um das Dividendenwachstum von Dividenden-Aristokraten sowie von Dividenden-Aristokraten-ETF. Auf der Suche nach Qualitätsaktien sind sogenannte Dividenden-Aristokraten ein erster und einfacher Schritt.

23.02.2018 – finanzkun.de – Immer mehr Anlegergelder in Indexfonds – Gefährden ETFs den Finanzmarkt?

ETFs haben in den letzten Jahren einen enormen Boom erlebt. Weltweit sollen rund fünf Billionen Dollar in börsengehandelte Indexfonds investiert sein. In dieser „Marktmacht“ sehen einige Beobachter Gefahren für die Finanzmärkte. Befürchtungen, die Heike Fürpaß-Peter von der Fondsgesellschaft Lyxor nicht gelten lässt.

22.02.2018 – n-news.de – Weltweit anlegen mit ETF: Mit breit streuenden Fonds gut und preiswert investieren

Man muss kein Finanzprofi sein, um an den Börsen mitzumischen. Weltweit streuende ETF, also börsengehandelte Fonds, sind preiswert in Anschaffung und Unterhalt, dank der laufenden Anpassung an aktuelle Entwicklungen immer up to date, und in der Vergangenheit konnten Anleger mit ihnen oft sogar zweistellige Renditen einfahren. Und daran ist nichts unseriös. Im Gegenteil: Diese Anlage muss zwar in Börsentiefs auch mal Verluste hinnehmen, da sie sehr breit aufgestellt ist, sind die Risiken überschaubar. Die Zeitschrift Finanztest hat für ihre Ausgabe 3/2018 weltweit anlegende Aktien-ETF analysiert und eine Liste mit empfehlenswerten Fonds zusammengestellt.

21.02.2018 – binoro.de – Ist ein Robo-Advisor besser als ein Bankberater?

Maschine statt Mensch – Ist ein Robo-Advisor besser als ein Bankberater?
Nützliche Tipps von Otto Genialverbraucher zur digitalen Vermögensverwaltung.

21.02.2018 – finanztreff.de – Wie kann man in die Blockchain-Technik investieren?

Wer sich mit der Blockchain-Technik auseinandersetzt, der stellt recht schnell fest, dass es sich hier nicht nur um die Technik des Bitcoin oder einer Reihe von weiteren Kryptowährungen handelt.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.