Start ETF-Pressespiegel ETF-Pressespiegel – KW 1

ETF-Pressespiegel – KW 1

16
pressespiegel_160x128

Nachfolgend finden Sie unseren aktuellen ETF-Pressespiegel. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der letzten Handelswoche zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit.

Aktueller ETF-Pressespiegel

15.12.2009 – Börse Frankfurt – Drei neue Renten-ETFs von iShares

Die ETFs ermöglichen die Partizipation an Unternehmensanleihen und europäischen Staatsanleihen.

04.01.2010 – Financial-Times – Anbieter von Goldanleihen verklagt Fiskus

Die Deutsche Börse Commodities geht gerichtlich gegen Abgeltungsteuerpflicht für besicherte Schuldverschreibungen vor. von Karsten Röbisch

04.01.2010 – Das Investment – Das gewonnene Jahrzehnt

Die vergangenen zehn Jahre werden wohl als das verlorene Jahrzehnt in die Börsengeschichte eingehen. Wer aber zwei kleine einfache Tricks anwandte, hat ohne viel Aufwand auch in diesem Jahrzehnt mit Indexfonds einen guten Schnitt gemacht.

11.01.2010 – Reuters – Deutsche Bank erwartet 20 Prozent Wachstum im ETF-Markt

Die Deutsche Bank erwartet, dass das weltweit verwaltete Vermögen in börsennotierten Fonds (ETF) und verwandten Indexprodukten 2010 um 20 Prozent wachsen wird.

08.01.2010 – Das Investment – UBS mit zwei ETFs für Institutionelle

Die Schweizer Großbank UBS erweitert ihr Angebot an börsennotierten Indexfonds (Exchange Traded Funds, ETF). Diesmal sind es institutionelle Tranchen für zwei bereits notierte ETFs.

Darüberhinaus gab es natürlich viele weitere Meldungen über die wir selbst berichtet haben. Diese finden Sie in unserem ETF-News-Bereich.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDie Preisverwerfungen im Kreditmarkt sind nach wie vor immens
Nächster ArtikelStarkes Wachstum des ETF-Marktes für 2010 erwartet
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.