Start ETF-Pressespiegel ETF-Pressespiegel – KW 11/2012

ETF-Pressespiegel – KW 11/2012

21
pressespiegel_160x128

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 11 / 2012. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der vergangenen Tage zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

Aktueller ETF-Pressespiegel

13.03.2012 – fondscheck.de – Lyxor ETF iBoxx USD Liquid Emerging Markets Sovereigns für Risikobewusste

Da Aktien, Rohstoffe, Zinsen und Währungen volatil sind, empfehlen die Experten von YouQuant.com-ETF-Flash (Deutschland) den Lyxor ETF iBoxx USD Liquid Emerging Markets Sovereigns (ISIN FR0010967323 / WKN LYX0L0) nur für Anleger, die das Risiko verstehen und auch tragen können.

12.03.2012 – fondscheck.de – db x-trackers S&P CNX Nifty ETF: Hände weg

Die Experten der „EURO am Sonntag“ raten Anlegern von einem Investment in den db x-trackers S&P CNX Nifty ETF (ISIN LU0292109690 / WKN DBX1NN) ab.

11.03.2012 – manager-magazin.de – Anleihen-Guru Gross wird ETF-Manager

Mit dem Total Return Fund managt Pimco-Star Bill Gross bereits den größten Anleihenfonds der Welt. Jetzt kommt noch ein weiterer dazu: In Kürze wird die Fondsgesellschaft einen gemanagten ETF mit dem gleichen Anlageziel auf den Markt bringen. Am Ruder: Bill Gross.

09.03.2012 – morningstar.at – Die Highlights der Indexwoche: ETF Times

Diese Woche stand ganz im Zeichen der Griechen, aber wen überrascht das noch? Bis Donnerstag mussten sich private Gläubiger zum Schuldenschnitt äußern.

09.03.2012 – wirtschaftsblatt.at – Für ETF-Anleger ist im Osten wieder die Sonne aufgegangen

Nachdem im Vorjahr einige Ostindizes regelrecht vom Himmel gefallen sind, folgte 2012 der Rebound. Mit ETF kann man vom Trend proftieren.

08.03.2012 – fondscheck.de – Zeichnungsfrist für ersten Dach-ETF-Fonds mit Nachhaltigkeitsstrategie läuft

Die Anlageberaterin Dr. Upgang Vermögensberatung startet die Zeichnungsphase für den neuen Investmentfonds responsible selection fund UI (ISIN DE000A1JLRD2 / WKN A1JLRD), der überwiegend in nachhaltige Exchange Traded Funds (ETFs) investieren soll, so die Universal-Investment-GmbH in der aktuellen Pressemitteilung.

08.03.2012 – boerse.de – Neuer ETF auf hypothekengesicherte Anleihen

Der Vermögensverwalter BlackRock hat in den USA einen neuen Indexfonds herausgebracht, der eine neue Anlageform erschließt.

08.03.2012 – capital.de – Kampf um Privatanleger

Direktbanken und Onlinebroker liefern sich eine Preisschlacht: Sie locken private Investoren mit immer höheren Rabatten. Ob sich das für die Anleger lohnt, ist keineswegs sicher.

07.03.2012 – wallstreet-online.de – ETF-Anleger setzten in der Vorwoche auf fallenden Dax

Anleger börsengehandelter Fonds (ETFs) haben in der vergangenen Woche auf eine Korrektur am deutschen und europäischen Aktienmarkt gesetzt. ‚Genauso wie längerfristig investierende haben auch taktisch agierende Anleger ihre Positionen abgebaut‘, sagte Michael Görgens von der Börse Stuttgart.

06.03.2012 – DAF – Versteckte Kosten: „Spread-Falle mit bösen Überraschungen“

Versteckte Kosten: ETFs glänzen mit geringen Kosten, vor allem im Vergleich zu aktiven Fonds. Doch die Handelskosten können ziemlich negativ zu Buche schlagen?

„Die Abstände zwischen An- und Verkaufspreise sind keine quantité négligeable“, betont Ali Masarwah, Chefredakteur der Fondsanalysefirma Morningstar. „Für uns sind die Spreads ein wichtiges Auswahlkriterium“, bestätigt Markus Kaiser, Geschäftsführer der Fondsgesellschaft Veritas. Nach einer Untersuchung von Morningstar gibt es erhebliche Unterschiede bei den Spreads: „Während die Spreads bei den Standardprodukten recht eng beieinander liegen, sind oft bei den kleinen Märkten, vor allem bei den Emerging Markets, deutlich höher“, so Masarwah. „Deswegen kaufen wir möglichst nicht, wenn die Heimatmärkte der Indizes geschlossen sind“, erläutert Kaiser, „sondern nutzen die niedrigen Spreads zu den Haupthandelszeiten.“ Außerdem nutze man als institutioneller Anbieter die Möglichkeit, Preise bei mehreren Market Maker abzufragen und außerbörslich zu handeln. Was macht der private Anleger, der solche Möglichkeiten nicht hatß „Er sollte unbedingt limitiert kaufen, um böse Überraschungen zu vermeiden“, mahnt Masarwah.

06.03.2012 – DAF – Global anlegen: „Emerging Markets zeigen relative Stärke“

Gloabl anlegen: Nach einem schwachen Jahr, sind die Emerging-Markets-Börsen wieder da, und sie entwickeln sich sogar besser als die Märkte der großen Industrieländer. „Wir sind zu 100 Prozent investiert“, sagt Markus Kaiser, Geschäftsführer der Fondsgesellschaft Veritas.

Das bezieht sich auf den ETF-Dachfonds Emerging Markets plus Money (Isin: DE0009763326), der Mitte des vergangenen Jahres auf den Markt kam und sich angesichts der schwachen Märkte der Region zunächst mit Investitionen zurückgehalten hat. Heute ist der Fonds mit jeweils zehn Prozent in den Regionalindizes investiert, mit 7,5 Prozent in den großen Ländern und fünf Prozent in den kleinen Schwellenländern. „Emerging Markets zeigen gegenüber den Börsen der Industrieländer klar relative Stärke“, betont Kaiser, der den Fonds mit einem Trendphasensystem quantitativ steuert und die Aktienquote von null bis 100 Prozent anpassen kann. Gibt es keine Kaufsignale wird das Fondsvermögen in Cash investiert. Kaiser ist davon überzeugt, dass die Emerging Markets weiterhin gut im Rennen liegen sollten: „Ein Anteil von bis zu zwanzig Prozent in einem gut sortierten Portfolio ist praktisch Standard“, sagt er.

12.03.2012 – Börse Stuttgart TV – Charttechnik: Wann knackt der Dax die 7.000?

Charttechnik: Wann knackt der Dax die 7000?

Der heute erfolgte Schuldenschnitt für Griechenland konnte keine wirkliche Euphorie am Aktienmarkt auslösen. Langsam aber sicher scheint die 7.000 Punkte-Markte beim Dax eine schier unüberwindliche Hürde zu werden. Oder vielleicht doch nicht? Was sagt die Charttechnik? Was trauen die ETF-Anleger in Stuttgart dem deutschen Leitindex noch zu? Franz Benz, Benz AG „Partner für Vermögen“, bei Börse Stuttgart TV

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.