Start ETF-Pressespiegel ETF-Pressespiegel – KW 12/2012

ETF-Pressespiegel – KW 12/2012

34
pressespiegel_160x128

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 12 / 2012. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der vergangenen Tage zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

Aktueller ETF-Pressespiegel

20.03.2012 – dasinvestment.de – SPDR S&P 500 ETF jetzt auch in Europa

Er ist ein Klassiker im Genre der börsennotierten Indexfonds (ETF), der SPDR S&P 500 ETF. Jetzt startet SPDR eine Version für den europäischen Markt.

20.03.2012 – boerse.de – Neuer aktiver ETF von Bill Gross wird zugelassen

Der legendäre Fondsmanager Bill Gross des Anleihespezialisten Pimco, der bislang den Total Return Fund, den größten Anleihefonds weltweit mit 241 Milliarden US-Dollar, verwaltet, wird demnächst einen aktiv gemanagten ETF mit der gleichen Anlagestrategie übernehmen.

19.03.2012 – boerse.de – Nachhaltiger ETF-Dachfonds geplant

Ein neuer geplanter Dachfonds namens Responsible Selection Fund UI (ISIN: DE000A1JLRD2I) soll überwiegend in nachhaltige Aktien-ETFs und darüber hinaus in Immobilien, Mikrofinanz-Fonds und Waldinvestments investieren. Ziel der Anlagestrategie ist es, eine kontinuierliche Wertentwicklung bei moderatem Risiko zu erzielen.

19.03.2012 – boerse.de – EU-Kommission will besseren ETF-Handel

Die Europäische Kommission will im Zusammenhang mit den neuen Richtlinien für Indexfonds den ETF-Handel innerhalb der Europäischen Union systematisch vereinheitlichen. Diese Woche hat die Kommission einen neuen Vorschlag unterbreitet, um den zerklüfteten und segmentierten ETF-Handel in Europa zu vereinheitlichen und zu harmonisieren.

19.03.2012 – fondscheck.de – PIMCO und Source lancieren High-Yield-ETF

PIMCO, ein führender globaler Investmentmanager, und Source, ein spezialisierter Anbieter von Exchange Traded Products, listen am 19.03.2012 an der London Stock Exchange den PIMCO Short-Term High Yield Corporate Bond Index Source ETF (ISIN IE00B7N3YW39 / WKN A1JU1K), der den BofA Merrill Lynch 0-5 Year US High Yield Constrained Index abbildet. Dieser ETF ist der erste europäische ETF, der Investoren mithilfe einer physischen Replikation den Zugang zu Anleihen mit kurzer Laufzeit aus dem High Yield-Universum ermöglicht.

16.03.2012 – boerse.de – US-Anbieter plant Diamanten-ETF

IndexIQ, ein ETF-Anbieter mit Sitz in New York, hat bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC einen Antrag für die Zulassung eines Diamanten-ETF eingereicht.

16.03.2012 – boerse.ard.de – ETF-Sparpläne zu Sparpreisen

Schlanke und effiziente Indexfonds zum Nulltarif besparen. Das klingt für Sparer, die etwa fürs Alter vorsorgen wollen, fast zu schön, um wahr zu sein. Doch im Kampf um die Kundschaft unterbieten sich derzeit zahlreiche Anbieter.

16.03.2012 – morningstar.de – Die Highlights der Indexwoche: ETF Times

Die EZB hat am Donnerstag in ihrem monatlichen Bericht einen Einblick in den Verlauf der Schuldenkrise gegeben und dabei ihre jährlichen Prognosen aktualisiert. Die EZB bestätigte, dass Anzeichen für eine Stabilisierung der Konjunktur erkennbar seien – wenn auch auf einem nierigen Niveau.

15.03.2012 – tagesspiegel.de – Erster ETF für Schwellenländer aufgelegt Willkommen in der Realität

Die US-Fondsgesellschaft Wisdom Tree hat den weltweit ersten börsennotierten Indexfonds (ETF) auf Unternehmensanleihen aus Schwellenländern aufgelegt.

13.03.2012 – handelsblatt.com – Nomura bietet breites Angebot an ETFs

Die Investmentbank Nomura erweitert ihr Angebot im Handel mit börsennotierten Indexfonds (ETFs).

20.03.2012 – DAF – DAX mit kleinen Verlusten – Noch keine Korrektur, nur Verschnaufspause

Dax_mit_kleinen_VerlustenZu Beginn der gestrigen Handelstages ging es zunächst deutlich abwärts für den DAX. Gewinnmitnahmen setzten nach der tagelangen Aufwärtsphase ein. Im Laufe des Tages erholte sich der Leitindex aber wieder und notierte zum Handelsschluss nur noch ganz knapp im Minus. Frank Benz von der Benz AG bezeichnet dies auch noch nicht als Korrektur, sondern als ganz normale Verschnaufpause…

Nachdem der DAX an den vergangenen sieben Handelstagen rund vier Prozent zulegen konnte, fiel der Auftakt zur neuen Börsenwoche vergleichsweise ruhig aus. Aufgrund mangelnder Konjunkturdaten fehlten am Montag die Impulse für die Märkte. Die Mehrheit der aktiven Derivateanleger hatte größtenteils auf bald wieder steigende Kurse des DAX gesetzt. Die Aufholbewegung am Nachmittag reichte vielen Marktteilnehmern aber offensichtlich schon aus. Deshalb kam es zu Gewinnmitnahmen bei Call-Optionsscheinen und Long-Zertifikaten. Der Euwax Sentiment Index pendelte wieder im Bereich der Nulllinie. Ein klarer Trend war vorerst nicht mehr erkennbar.

19.03.2012 – DAF – Emerging Markets: „Infrastruktur schlägt Standartindex“

DAF_19_03_ErmergingMarketsEmerging Markets sind wieder gefragt, dieser Sektor erlebt sein Anfang des Jahres wieder deutlich Mittelzuflüsse. Dabei bietet sich an, nicht einfach die üblichen Standardindizes zu wählen, sondern auf Branchen zu setzen.

„Infrastruktur ist ein großes Thema“, betont Sven Württemberger von iShares, dort für Wealth Sales Germany zuständig, „denn kein Wachstum ohne Bau von Verkehrswegen und Versorgungseinrichtungen“. In der Tat glänzt denn auch der iShares S&P Emerging Market Infrastructure (DE000A0RFFS2) mit einer besseren Performance als der breite Markt, ein Vorsprung, der sich mit längerem Zeitraum noch ausbaut. Der Fonds, der den zugrundeliegenden Index physisch nachbildet, also genau die Aktien des Index im Fondsvermögen hat, setzt zu 40 Prozent auf Industriewerte, zu weiteren 40 Prozent auf Versorger und zu 20 Prozent auf Energieunternehmen. Von den Ländern sind am stärksten Brasilien (33 %), Hongkong (27 %) und Chile (8 %) vertreten. „Wer auf Emerging Markets setzt, hat mit dem Thema Infrastruktur eine Menge Vorteile“, so Sven Württemberger.

19.03.2012 – Börse Stuttgart TV – Dax mit Verlusten: Luftholen für die nächste Rallye?

Dax mit VerlustenJede Serie hat einmal ein Ende: Nach acht Tagen in Folge muss der Dax heute kleinere Verluste hinnehmen. Allerdings halten sich diese bislang in Grenzen. Doch die ETF-Anleger in Stuttgart verabschieden sich bereits aus ihren Long-Positionen. Sind das einfach nur Gewinnmitnahmen oder werden die Investoren doch wieder pessimistischer? Frank Benz von der Benz AG „Partner für Vermögen“ bei Börse Stuttgart TV.

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.