Start ETF-Pressespiegel ETF-Pressespiegel KW 30/2015

ETF-Pressespiegel KW 30/2015

49
etf pressespiegel

   

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 30/2015. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der vergangenen Tage zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

21.07.2015 – finanzen.net – Weltgrößter Gold-ETF schmilzt dahin

Der jüngste Absacker des gelben Edelmetalls wurde an der Shanghai Gold Exchange ausgelöst. In den USA haben ETF-Investoren zuletzt ebenfalls verkauft.

20.07.2015 – handelsblatt.com – Kleinsparer greifen verstärkt nach Fonds

Wegen der anhaltenden Niedrigzinsen rücken immer mehr Kleinsparer vom traditionellen Sparbuch ab und greifen stattdessen nach Investmentfonds. Fondsgesellschaft Union Investment hat einen höheren Absatz als je zuvor.

20.07.2015 – faz.net – Bei Anleihen hilft nur ab in den Süden

Nach der Griechenland- Einigung haben sich die Kurse von Anleihen aus Italien und Spanien erholt. Wer dort über Rentenfonds engagiert ist, profitiert nun. Die Wertzuwächse sind aber mau.

20.07.2015 – teleboerse.de – Bewährungsprobe für Dax & Co.

Die Atempause im griechischen Schuldenstreit verschafft Anlegern auf beiden Seiten des Atlantiks die Gelegenheit, sich auf andere Themen zu konzentrieren. Nicht, dass die erfreulicher sind.

17.07.2015 – boerse.de – Angstverkäufer und Spekulanten handeln in Stuttgart

Ein börslicher Handel des Lyxor-Griechenland-ETF ist für Privatanleger derzeit nur in Stuttgart möglich, berichten die Experten von „FONDS professionell“. Die Orderlage zeige, dass es zuletzt sowohl Angebot als auch Nachfrage gegeben habe.

Podcast Börse München

{youtube}2BZ8kzslHiY{/youtube}

17.07.2015 – wallstreet-online.de – US-Einzelhandels-ETF setzt zum Sprung an!

US-Einzelhandelsaktien sind seit Jahren Outperformer in diesem Bullenmarkt. Der hier abgebildete XRT Branchen-ETF hat bereits in 2011 sein Vorkrisenhoch aus dem Jahr 2007 überwunden.

16.07.2015 – manager-magazin.de – Blackrock ist eine extrem gefährliche Firma

Der US-Investor Carl Icahn hat den weltgrößten Vermögensverwalter Blackrock als eine „extrem gefährliche“ Firma bezeichnet.

16.07.2015 – onvista ( Zum Testbericht).de – Bill Gross warnt vor mangelnder Regulierung

Die meisten Vertreter der Fondsbranche lehnen Regulierung weitgehend ab. Nicht so Bill Gross. Der Janus-Anlagestratege und Ex-Pimco-Chef sieht die knapper werdende Liquidität als wachsendes Risiko für die Finanzmärkte.

16.07.2015 – handelsblatt.com – Hedgefonds-Anleger müssen auf ihr Geld warten

Schuldenkrise in Griechenland, Börsencrash in China: Für Hedgefonds-Anleger, die dort investiert sind, bedeutet das nichts gutes. Einige Hedgefonds frieren Anleger-Geld ein, bis die Börsen wieder normal laufen.

easyfolio: Portfoliolösungen leicht gemacht

{youtube}EGhqRDkurUE{/youtube}

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.