Start ETF-Pressespiegel ETF-Pressespiegel – KW 33 / 2013

ETF-Pressespiegel – KW 33 / 2013

39
etfpressespiegel

 

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 33/ 2013. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der vergangenen Tage zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

Aktueller ETF-Pressespiegel

13.08.2013 – nzz.ch – Billig ist bei ETF nicht immer günstig

Das Anlegen mit börsengehandelten Indexfonds (Exchange-Traded Funds, ETF) hat in den vergangenen zehn Jahren einen Siegeszug angetreten. Ein Grund dafür ist, dass ETF als günstige Anlagevehikel gelten. Trotzdem variieren die Kosten markant – sogar bei ETF auf Indizes wie den SMI, den S&P 500 und den Euro-Stoxx 50, die zu den kompetitivsten Produkten gehören und dementsprechend günstig sind. Produkte auf weniger liquide Indizes weisen tendenziell höhere Kosten auf.

12.08.2013 – boerse.de – Neuer ETF auf die Internetbranche in China

Der US-Anbieter KraneShares hat einen neuen ETF aufgelegt, der sich auf die Internetbranche in China spezialisiert. Der KraneShares CSI China Internet ETF wird an der Nasdaq gelistet. In einer Studie kam McKinsey zu dem Ergebnis, dass in China der Onlinehandel seit dem Jahr 2000 um jährlich 14 Prozent wuchs. Derzeit gibt es dort schätzungsweise 600 Millionen Internetnutzer.

12.08.2013 – handelszeitung.ch – Analysten: Goldpreis-Erholung von ETF abhängig

Bei einem fortgesetzten Höhenflug der Aktienmärkte könnte es zu weiteren Abflüssen bei Gold-ETF kommen. Damit droht laut Experten weiteres Ungemach für den Goldpreis.

12.08.2013 – institutional-money.com – Neuer Europachef: ishares verpflichtet Rachel Lord als Nachfolgerin von Joe Linhares

Der ETF-Anbieter von BlackRock, ishares, bekommt eine neue Chefin für Europa, Afrika und den Nahen Osten (EMEA). Rachel Lord, bisher Global Head of Corporate Equity Derivatives bei der Citigroup in London, wird im späteren Verlauf des Jahres Joe Linhares (Bild links) nachfolgen, der in die USA zurückkehrt und dort eine neue Funktion übernehmen soll.

07.08.2013 – boerse.de – ETF auf die Region Nashville

Der US-Emittent LocalShares hat einen ETF aufgelegt, der sich auf die Wirtschaftsregion Nashville konzentriert. Der Nashville Area ETF bildet die Wertentwicklung der Unternehmen ab, die ihren Sitz in dieser Region haben.

06.08.2013 – DAF – Fonds Chance: „ETF-Anleger waren etwas unentschlossen“

DAF1 KW 33Mit Frank Benz von der Benz AG blicken wir auf die aktuelle Situation beim deutschen Leitindex. Außerdem analysiert Benz, welche Trends am ETF- und Fonds-Markt in den letzten Tagen zu erkennen in waren und stellt Produktneuheiten vor.

Für Benz sieht es aus charttechnischer Sicht beim deutschen Leitindex sehr gut aus: „Momentan wäre der Weg nach oben offen. Aber durch den schwachen Handel in den Sommermonaten, könnte es durchaus zu Rückschlägen kommen“. Am ETF-Markt gab es in der vergangenen Woche keine klare Tendenz: „Die Anleger waren etwas unentschlossen. Die Sicherheit hat etwas dominiert“, erklärt Benz. Produkte aus dem Aktienbereich aus DAX und Eurostoxx waren die Umsatzspitzenreiter bei den Fonds und ETFs: „Aber auch Käufe in Emerging Markets wurden getätigt“, so Benz. Auf dem Rohstoffmarkt waren fallende Tendenzen bei den Edelmetallen zu erkennen, aber das Öl konnte punkten: „Aufgrund guter Konjunkturdaten ging der Ölpreis nach oben“. Welche Produktneuheiten es gibt und welche Termine in dieser Woche wichtig sind, erfahren Sie im Video.

12.08.2013 – boerse-stuttgart.de – ETF-Anlege:r: Nebenwerte gesucht

Boerse Stuttgart KW 33Ein ETF auf den MDAX ist in dieser Woche der meistgehandelte ETF an der Börse Stuttgart. Normalerweise führt hier kein Weg am DAX-ETFs vorbei. Woher kommt plötzlich das große Interesse der Anleger am kleinen Bruder des DAX? Frank Benz von der Benz AG „Partner für Vermögen“ bei Börse Stuttgart TV.

 

TEILEN
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.