Start ETF-Pressespiegel ETF-Pressespiegel – KW 34

ETF-Pressespiegel – KW 34

30
ETF-kompakt_Seltene_Erden

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 34. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der letzten Handelswoche zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

++++ Hinweis: Wir freuen uns über jede Empfehlung – helfen Sie uns, weiter zu wachsen! ++++

Aktueller ETF-Pressespiegel

29.08.2011 – Börse Online – ETF-Riese iShares wird Indexanbieter

Die Blackrock-Tochter will künftig selbst Marktbarometer für ihre Indexfonds berechnen. Dadurch lassen sich laut Experten hohe Lizenzgebühren einsparen, die bisher an die etablierten Indexanbieter fließen.

24.08.2011 – Handelsblatt – ETF-Markt in USA verdoppelt sich bis 2015

Der US-Vermögensverwalter BNY Mellon sieht einen Trend voraus: Der Markt für börsennotierte Indexfonds und ähnliche Produkte werde sich bis 2015 etwa verdoppeln.

26.08.2011 – Financial Times Deutschland – Schließfach schlägt Gold-Fonds

Gold-ETFs werden immer größer. Allerdings haben viele Anleger Vorbehalte: Sie lagern ihre Barren lieber sicher daheim.

24.08.2011 – Börse Frankfurt – ETF-Anleger sehen beim DAX günstiges Einstiegsniveau

Wie in der Vorwoche haben Anleger börsengehandelter Fonds (ETFs) auch in der vergangenen Woche auf den deutschen Aktienmarkt gesetzt. Dies zeigten die Umsätze im Handelssegment ETF Bestx der Börse Stuttgart, die im Zeitraum vom 15. bis zum 19. August zu verzeichnen waren. „Der DAX steht unter starkem Abgabedruck und genau das haben die Anleger genutzt“, sagte Michael Görgens, Leiter des ETF-Handels bei der Börse Stuttgart. Anleger hätten die Kurse bei ETFs auf den deutschen Leitindex als günstiges Einstiegsniveau angesehen.

25.08.2011 – Börse Online – Reinheitsgebot gewinnt

ETFLab, die erst 2008 gestartete ETF-Tochter der Dekabank, hat zwar weniger Indexfonds als die große Konkurrenz. Doch die Leser von BÖRSE ONLINE schätzen die Beschränkung auf voll-replizierende ETFs.

25.08.2011 – Börse Express – Deutsche Family Offices setzen auf ETFs

iShares, die ETF-Investmentgesellschaft von BlackRock, und das Beratungsunternehmen Family Office Consulting haben unter 130 Entscheidungsträgern deutscher Family Offices eine Befragung zu Renditezielen und dem Einsatz von Investmentprodukten durchgeführt. Zwei Drittel der Family Offices setzen bei ihren Veranlagungen auf ETFs und nutzen diese intensiv. Die Vermögensverwalter schätzen vor allem ETFs auf alternative Anlageklassen wie Emerging Markets, hochverzinsliche Unternehmensanleihen oder Immobilienaktien. 60 Prozent der Befragten gaben an ETFs auf Emerging Markets zu nutzen, knapp ein Viertel investiert über ETFs in hochverzinsliche Unternehmensanleihen. Die Zielrenditen der Family Offices sind eindrucksvoll.

25.08.2011 – boerse.de – ETF-Expertin Deborah Fuhr wechselt

Die renommierte ETF-Expertin Deborah Fuhr, die für den US-Vermögensverwalter BlackRock und dessen Emittenten iShares die Abteilung ETF-Analyse und Investmentstrategie leitet, will gut informierten Kreisen zufolge, wechseln. Neuer Arbeitgeber soll die Bank of America Merrill Lynch sein. Dort werde sie für die Abteilung Global Delta One Strategy verantwortlich zeichnen, die in London angesiedelt ist.

24.08.2011 – finanztreff.de – Stoxx-Ltd.-Regeln reagieren auf immer volatilere Märkte

Die neuen Regeln des Indexbetreibers Stoxx Ltd. für regionale Blue-Chip-Indizes nennt ein Händler „aus Vertriebssicht nachvollziehbar“. In Phasen sehr volatiler Märkte mit raschen Verschiebungen vor allem bei der Marktkapitalisierung bildeten die Indizes „die Marktrealitäten oft nicht mehr ab“. Kunden der Indexbetreiber, welche Zertifikate und ETF-Produkte auf diese Indizes anbieten, dürften daher den Druck erhöht haben, bei der Zusammensetzung der Indizes flexibler auf starke Marktbewegungen zu reagieren.

25.08.2011 – DAF – ETF kompakt: „Seltene Erden kompakt“

ETF-kompakt_Seltene_ErdenWer wusste schon vor ein paar Jahren, was seltene Erden sind? Inzwischen ist daraus ein heißes Anlagethema geworden, die Nachfrage durch High-Tech-Produkte legt rasant zu. Ein neuer Index ermöglicht den Zugang zu diesen Rohstoffen. Der STOXX Global Rare Earth Index umfasst 17 Firmen, die sich mit seltenen Erden mindestens zu 30 Prozent befassen. Auswahlkriterium ist dabei die Handelbarkeit der entsprechenden Aktien. Konrad Sippel, Leiter der Produktentwicklung bei STOXX, dem Indexanbieter der Deutschen Börse und der Schweizer SIXX Group, verweist auf die starke Entwicklung der Mobiltelefone, in denen seltene Erden eingesetzt werden: „Der Index hat sich in der Rückrechnung ähnlich wie die Wachstumszahlen entwickelt, seltene Erden sind weiterhin aussichtsreich.“ Allerdings mahnt er Anleger sich auch des Risikos bewusst zu sein: „Viele der im Index enthaltenen Firmen sind relativ klein.“ Anleger müssten darum auch mal kräftigere Schwankungen ins Kalkül ziehen.

24.08.2011- DAF – „Gewinnen mit ETFs: „Anlageklassen krisenfest mischen“

Die jüngsten Turbulenzen haben ETF-Anlegern zugesetzt. Nur wer sein Portfolio krisenfest ausgerichtet hat, konnte sie gut überstehen. Was gehört dazu?

 

 

 

 

24.08.2011 – DAF – ETF kompakt: „Wir erwarten weiter sinkende Zinsen“

ETF-kompakt_sinkende_ZinsenMit Anleihen und Zinsprodukten konnten Anleger in diesen Crashtagen bei den Aktien gut verdienen. Die Kurse der Papiere sind gestiegen, die Renditen entsprechend gesunken. Geht das so weiter?

 

 

 

 

29.08.2011 – Börse Stuttgart TV – DAX im Plus: Ist das die Trendwende?

Brse_StuttgartDer deutsche Leitindex erwischt mal wieder einen ordentlichen Start in die Börsenwoche und kann fast zwei Prozent zulegen. Der eine oder andere ETF-Anleger hofft bereits auf eine nachhaltige Trendwende und auf steigende Kurse am deutschen Aktienmarkt. Ist es für die große Euphorie zu früh? Michael Görgens, Leiter Fondshandel, bei Börse Stuttgart TV.

 

 

 

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelETFs: Stabilisierung ja, Erholung nein
Nächster Artikeldb x-trackers wird zweitgrößter ETF-Anbieter Europas
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.