ETF-Pressespiegel des EXtra-Magazin
Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der aktuellen Kalenderwoche

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 34/2017. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der vergangenen Tage zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

21.08.2017 – finanznachrichten.de – Investmentprofi: Bei ETFs lieber zweimal hinschauen – ETF-News

Wer in börsengehandelte Indexfonds investiert, kauft letztlich viel Schrott, sagt Patrick Cettier, Geschäftsführer der Zürcher Vermögensverwaltung Prio Partners, berichten die Experten von „FONDS professionell“.

21.08.2017 – allgemeine-zeitung.de – Mit ETFs fürs Alter vorsorgen

Finanzexperten raten dringend dazu, das Sparverhalten umzustellen. Ein Teil des Geldes sollte in den Kapitalmarkt fließen, um von den höheren Renditen an der Börse zu profitieren. Da Einzelaktien und Derivate sehr riskant sind, liegt der Fokus auf Fonds, und hier vor allem auf Indexfonds, sogannte ETFs.

18.08.2017 – dasinvestment.com – Die absurde Dämonisierung von ETFs

Seit etwa 2015 ist in den Medien immer häufiger zu lesen, der Marktanteil von Indexfonds und ETFs sei gefährlich hoch oder könne, wenn er so weiterwachse, zu einem systemischen Risiko führen, sagt Gerd Kommer. Die Argumente findet der Honorar-Finanzanlagenberater allerdings fadenscheinig

18.08.2017 – faz.net – Fluch und Segen der Indexfonds

Der Siegeszug der ETF-Branche ist in vollem Gange. Das hat aus Anlegersicht gute Gründe. Doch wenn alle so denken, wären die Finanzmärkte ihrer Funktion beraubt.

18.08.2017 – institutional-money.com – DVFA-Umfrage: ETFs günstig, aber gefährlich für Finanzmarktstabilität 

Die Umfrage zur wachsenden Bedeutung von ETFs zeigt das Dilemma der Investment Professionals: ETFs haben das bessere Preis-/Leistungsverhältnis, aber Potential, die Stabilität der Finanzmärkte zu beeinträchtigen. Die Umfrage wurde in der ersten Augusthälfte mit 257 Teilnehmern durchgeführt.

18.08.2017 – cash.ch – Invesco bestätigt Übernahme von ETF-Provider

Wie Fondstrends bereits im April berichtete, übernimmt Invesco den ETF-Spezialisten Source. Dies wurde nun offiziell bekanntgegeben. Source verwaltet rund 18 Milliarden US-Dollar an Vermögen im Kerngeschäft und etwa 8 Milliarden US-Dollar an extern verwaltetem Vermögen.

15.08.2017 – btc-echo.de – Ein Bitcoin ETF mal anders: Der VanEck Vectors Bitcoin Strategy ETF

Der New Yorker Finanzdienstleister VanEck plant den Start eines neuen Bitcoin ETFs. Unter dem Namen VanEck Vectors Bitcoin Strategy ETF soll der Exchange Traded Fonds laut Antragstellung an der Nasdaq Börse gelistet werden.

15.08.2017 – onvista ( Zum Testbericht).de – ETFs: Vertrauen kehrt zurück

Die jüngsten Verluste an europäischen Börsen nutzen ETF-Anleger zum Einstieg. Bei Unternehmensanleihen zählt das kurze Ende.

15.08.2017 – fondsprofessionell.de – ETF-Pioniere starten Indexfonds-Fabrik

Die ehemaligen Europachefs von Wisdom Tree bauen eine White-Label-Plattform für Indexfonds auf. Damit wollen sie Fondsgesellschaften den Eintritt in den heiß umkämpften ETF-Markt erleichtern. Noch sind sie aber auf der Suche nach Geldgebern.

 

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.