Start ETF-Pressespiegel ETF-Pressespiegel – KW 36/2012

ETF-Pressespiegel – KW 36/2012

33
etfpressespiegel

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 36 / 2012. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der vergangenen Tage zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

Aktueller ETF-Pressespiegel

04.09.2012 – godmode-trader.de – Gold: ETF-Bestand nahe Allzeithoch (Spekulanten werden mutiger)

Der Goldkurs hat sich auf den höchsten Stand seit mehr als fünf Monaten verteuert. Die meisten Marktbeobachter gehen derzeit davon aus, dass die Geldpolitik der führenden Zentralbanken noch expansiver werden wird.

04.09.2012 – boerse.de – Erfolgreich in ETFs investieren

Wenn Sie Geld in Indexfonds investieren, können Sie die Rendite durch eine sinnvolle Streuung erhöhen. Im Fachjargon der Börsianer wird diese Aufteilung auch Asset Allocation genannt. Viele Anleger machen den Fehler, dass sie eine zu geringe Streuung vornehmen.

04.09.2012 – stock-world.de – Anleger können ETFs noch günstiger handeln

Zum 10. September 2012 senkt die Börse Düsseldorf die Handelskosten für Exchange Traded Funds (ETFs), so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung.

03.09.2012 – focus.de – ETF-Anleger halten sich vor EZB-Sitzung zurück

Die privaten Anleger börsengehandelter Fonds (ETFs) sind in der vergangenen Woche vorsichtig geblieben.

03.09.2012 – ftd.de – ETFs ungeeignet als Hoffnungsträger

Profi-Investoren favorisieren börsennotierte Indexfonds. Für aktive Anbieter lohnt sich der Einstieg in das Segment jedoch nicht: Denn die Margen sind niedrig – und die Konkurrenz ist schon groß und erfahren.

03.09.2012 – boerse.de – Wertpapierleihe bei ETFs weit verbreitet

Einer Studie des Fondsanalysehauses Morningstar zufolge ist die umstrittene Wertpapierleihe bei ETFs weit verbreitet. 45 Prozent der Indexfonds, die alle Wertpapiere im Portfolio halten, haben sie verliehen.

03.09.2012 – fr-online.de – Risikostreuung für jedes Depot

Mit Indexfonds können Anleger auch mit kleinen Beträgen auf viele Märkte setzen. Ihre Gebühren sind niedrig, die Produkte an der Börse handelbar – kein Wunder, dass sich die Zahl der Indexfonds in Deutschland in den letzten zehn Jahren mehr als verfünffacht hat.

01.09.2012 – boerse.de – China plant Einführung von Gold-ETFs

Die chinesische Regierung wird demnächst Gold-ETFs zulassen, wie aus einem Bericht des staatlichen Magazins „Shanghai Securities News“ hervorgeht.

31.08.2012 – handelsblatt.com – Starke Nachfrage nach Platin-ETFs

Wegen dem eskalierten Streik der Minenarbeiter des Platin-Konzerns Lonmin rechnen Anleger mit Lieferengpässen. Der Preis für das Edelmetall stieg um 13 Prozent. ETF-Anbieter rechnen damit, dass dieser Trend anhält.

31.08.2012 – morningstar.ch – Schlaumeiern mit Ossiam-ETFs?

Der französische ETF-Anbieter Ossiam möchte sich als Marktführer von „smart beta“-Produkten etablieren. Ist es möglich, „intelligenter“ als der Markt zu sein? Die Morningstar ETF-Kolumne.

31.08.2012 – morningstar.ch – Gold-ETFs können nicht mit engen Spreads glänzen

Bei den Handelskosten für Gold-Produkte gibt es große Unterschiede zwischen Schweizer Gold-ETFs und der ETC-Konkurrenz. Der wöchentliche ETF-Spread-Bericht.

29.08.2012 – morningstar.ch – Wertpapierleihe in physischen ETFs: Trippelschritte auf dem Weg zur Transparenz

Anleger dürften kaum von der neuen ETF-Regularien profitieren/Die umfassende Moriningstar-Analyse der Leihepraxis bei ETFs.

04.09.2012 – DAF – Notenbanken bestimmen das Marktgeschehen

DAF 05092012Auch zu Beginn der neuen Handelswoche und des neuen Monats kämpfte der DAX erneut um die 7.000 Punkte-Marke. Am Montag konnte er die Marke hinter sich lassen. Aber war dieser Anstieg diesmal nachhaltig? Wie geht es weiter für den Leitindex? Thomas Metzger, Leiter Portfoliomanagement und Fondsmanager vom Bankhaus Bauer ist der Ansicht, dass viel vom Verhalten der Notenbanken abhängt. Seine Ansichten erfahren Sie hier…

Die Konjunkturzahlen aus der Eurozone bleiben weiterhin düster: Die jüngste Umfrage des Markit-Instituts spricht für einen deutlichen Rückgang der deutschen Exporte. Nach der Befragung, die bei 500 Industrieunternehmen durchgeführt wird, steckt die deutsche Wirtschaft aktuell im schwierigsten Quartal seit mehr als drei Jahren. Insbesondere die Aufträge aus Südeuropa seien weiter stark rückläufig. Der Deutsche Aktienindex lässt sich allerdings auch von diesen Nachrichten wenig beirren. Er blieb am Montag Nachmittag weiter im Bereich von 7000 Punkten und damit in der engen Handelsspanne, in der er schon fast den gesamten Handelstag verbracht hatte. Keine Impulse gab es am Montag von der Wall Street. Die USA feierten den Labor Day, die Märkte blieben daher geschlossen.

05.09.2012 – Börse Stuttgart TV – BRIC oder MIST: Schwellenländer-Story noch intakt?

BSTV 05092012Und schon wieder kommen eher negative Nachrichten aus China. Am heutigen Montag hieß es in den Schlagzeilen: „Stimmung in Chinas Industrieproduktion sinkt weiter“. Ist die BRIC-Story so langsam vorbei? Und was hat es mit der jüngsten Idee der sogenannten MIST-Staaten auf sich? Fragen dazu von Börse Stuttgart TV an Fondsmanager Thomas Metzger vom Bankhaus Bauer – im Rahmen des aktuellen Fondsgespräches.

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.