Start ETF-Pressespiegel ETF-Pressespiegel – KW 38

ETF-Pressespiegel – KW 38

41
pressespiegel_160x128

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 36. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der letzten Handelswoche zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

++++ Hinweis: Wir freuen uns über jede Empfehlung – helfen Sie uns, weiter zu wachsen! ++++

Aktueller ETF-Pressespiegel

27.09.2011 – wallstreet online – Goldpreis: Starke Erholungstendenzen

Nach dem stärksten Drei-Tage-Kurssturz seit der Lehman-Krise scheint sich der Goldpreis wieder zu fangen. Die jüngsten Panikverkäufe zur Schaffung von Liquidität machten auch vor ETFs nicht Halt. Der weltgrößte Gold-ETF SPDR Gold Shares verzeichnete am gestrigen Montag einen Rückgang der gehaltenen Goldmenge von 1.252,21 auf 1.246,76 Tonnen.

26.09.2011 – NZZ Online – ETF-Branche wehrt sich gegen Vorwürfe

Exchange Traded Funds (ETF) stehen derzeit im Fokus der Kritik. Den börsengehandelten Indexfonds wird ein systemisches Risiko für den Kapitalmarkt nachgesagt. Ferner wird auf das Kontrahentenrisiko von swapbasierten ETF verwiesen. Lyxor wird künftig das Gegenparteirisiko durch ein tägliches Zurücksetzen des Swaps senken.

26.09.2011 – Wirtschaftsblatt.at – Guggenheim bringt weltweit ersten ETF auf Yuan-Anleihen

Das Rennen um den weltweit ersten börsennotierten Indexfonds (ETF) auf chinesische Yuan-Anleihen ist entschieden.

26.09.2011 – Cash.online – Pimco startet weiteren Renten-ETF

Mit dem neuen Indexfonds Pimco EM Advantage Local Currency Bond Index Source ETF (IE00B4P11460) können Anleger in lokaler Währung in Staatsanleihen der Schwellenländer investieren. Anleihespezialist Pimco und ETF-Anbieter Source, London, haben damit den fünften gemeinsamen Fonds aufgelegt.

21.09.2011 – Handelsblatt – ETFs droht strengere Regulierung durch EU

Geschäfte mit börsennotierten Indexfonds (ETFs) könnten in der EU demnächst strenger überwacht werden. Eine hochrangige EU-Abgeordnete will ETFs künftig unter die EU-Richtlinie für den europäischen Finanzmarkt (Mifid) stellen.

22.09.2011 – Handelsblatt – Privatanleger zocken mit ETFs

Werden Indexfonds zum Instrument für wilde Spekulationen? Die Wette auf fallende Kurse, am liebsten mit Faktor zwei, ist längst nicht mehr nur Sache der Profis. Auch Privatanleger mischen kräftig mit.

21.09.2011 – Handelsblatt – Prominente ETF-Investoren gründen Firma

Zwei der bekanntesten deutschen ETF-Investoren wollen mit einem neuen Unternehmen den Markt aufmischen. Marc Sattler und Thorsten Winkler wollen mit einem weiteren Fondsmanager Anfang Oktober die Arbeit aufnehmen.

21.09.2011 – finanznachrichten.de – Gewinnen mit ETFs: „Wie sicher ist mein Indexfonds?“

Die aktuelle Krise provoziert immer wieder Fragen von verunsicherten Anlegern. Die wichtigsten rund um das Thema ETFs drehen sich vor allem um das Thema „Sicherheit“.

Videobeiträge

21.09.2011 – DAF – ETF kompakt: „Die ganze Welt im Paket“

ETFkompaktIn den Medien und im DAX wird der Weltuntergang gespielt – und was machen die internationalen Anleger: Sie kaufen den Weltindex in Form eines ETFs auf den MSCI World Index. Das berichtet Thomas Meyer zu Drewer, der das ETF-Geschäft der Commerzbank ( Zum Testbericht) mit der Marke ComStage leitet. Zwar wurde auch der Weltindex in diesen hektischen Tagen in Mitleidenschaft gezogen, aber kein Vergleich zum DAX, der viel mehr verlor. „Darin zeigt sich, dass im Welt-ETF Amerika besonders stark gewichtet ist“, erläutert Meyer zu Drewer, „die Märkte dort sind viel weniger gefallen. So lockt der ComStage ETF MSCI World TRN (Isin:LU0392494562), der als Basiswährung den US-Dollar hat und als Total-Return-Index die Dividenden in die Berechnung einbezieht. Er repräsentiert rund 1600 Aktien aus 23 Ländern, ist also breit diversifiziert. Allerdings sind Emerging Market nicht vertreten, sondern nur Industrieländer. „Deshalb muss man klar auch die Grenzen sehen“, sagt Meyer zu Drewer, „der Welt-Index allein reicht nicht, auch Emerging Markets gehören ins Depot.“

21.09.2011- DAF – „Gewinnen mit ETFs: „Wie sicher ist mein Indexfonds?“

Mit_ETFs_gewinnenDie aktuelle Krise provoziert immer wieder Fragen von verunsicherten Anlegern. Die wichtigsten rund um das Thema ETFs drehen sich vor allem um das Thema „Sicherheit“. „Da muss man bei den ETFs schon genauer hinschauen“, mahnt Matthias Zielinski von der BHF-BANK. Er ist Berater für Auswahl der Anlageklassen im Private Banking und dort vor allem für ETFs zuständig. „Ein Sondervermögen ist schon sehr hilfreich“, sagt er, „aber da muss man schauen, was dort wirklich drin ist“. Das könne je nach Nachbildungsmethode für den Index ganz unterschiedlich sein. „Bei der Swap-Methode sind das nicht unbedingt exakt die Indexaktien“, erläutert Thomas Meyer zu Drewer, der bei der Commerzbank ( Zum Testbericht) das ETF-Geschäft unter der Marke ComStage leitet, „aber es sind erstklassische europäische Aktien und Staatsanleihen“. Die Performance werde dann über ein Tauschgeschäft abgesichert. „Das Risiko, das maximal bis zehn Prozent betragen kann, muss man kennen,“ ergänzt Zielinski. Meyer zu Drewer verweist darauf, dass inzwischen auch das Risiko noch mit einer zusätzliche Besicherung versehen sei. Wie sollen Anleger also vorgehen: „Als erstes muss man den Markt nach der Marktmeinung wählen“, so Zielinski, „dann gilt es den richtigen Index dazu zu wählen, und erst dann kommen weitere Aspekte wie Kosten ins Spiel“.

26.09.2011 – Börse Stuttgart TV – Gold, Silber & Platin: Hochnervöser Handel

Brse-Stuttgart-TVDie Unsicherheit an den Finanzmärkten scheint mittlerweile auch die Edelmetalle zu befallen. Allein Gold und Silber verzeichnen im Augenblick Kursschwankungen wie man sie nicht allzu oft sieht! Platzt hier bereits eine Blase oder sind das einfach nur Gewinnmitnahmen? Wie reagieren ETF-Anleger auf die starke Volatilität am Finanzmarkt? Michael Görgens, Leiter Fondshandel, bei Börse Stuttgart TV.

TEILEN
Vorheriger ArtikelETF-Branche verliert 68 Mrd. US-Dollar
Nächster ArtikelCredit Suisse setzt verstärkt auf physische Replikation
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.