Start ETF-Pressespiegel ETF-Pressespiegel – KW 40/2012

ETF-Pressespiegel – KW 40/2012

28
etfpressespiegel

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 40 / 2012. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der vergangenen Tage zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

Aktueller ETF-Pressespiegel

01.10.2012 – godmode-trader.de – Silber: ETFs mit kräftigen Zuflüssen

Silber ist im Zuge der gestiegenen Risikobereitschaft am Markt und den Verlusten des US-Dollar zu Wochenbeginn auf ein Siebenmonatshoch bei 35,40 US-Dollar je Feinunze gestiegen.

29.09.2012 – boersen-zeitung.de – Investmentfondstage: Gesunde Mischung zahlt sich aus

Aktiv versus passiv gemanagte Fonds – Spezifische Vorteile auf beiden Seiten

28.09.2012 – handelsblatt.com – US-Finanzaufsicht prüft komplexe ETFs

Die US-Finanzaufsicht erwägt ein Verkaufsverbot von komplexen Finanzprodukten an Privatanleger. Die Behörde will zudem mögliche Interessenkonflikte untersuchen und etwa Vermittlungsprovisionen unter die Lupe nehmen.

28.09.2012 – boerse.de – Goldminenaktien-ETFs mit hohen Kursgewinnen

In den vergangenen Jahren blieb die Wertentwicklung von Goldminenaktien hinter der des gelben Edelmetalls zurück. Dennoch konnten auch die Goldminen überzeugen.

28.09.2012 – morningstar.ch – Verhilft die ESMA Swap-ETFs zu einem zweiten Frühling?

Die ESMA hat Richtlinien veröffentlicht, die Swap-basierte ETFs in ein neues Licht rücken könnten.

28.09.2012 – morningstar.ch – Die Tücken beim Silber-Handel

Beim Silber-Handel müssen Investoren im Vergleich zu Gold-ETFs tiefer in die Tasche greifen. Die Replikationsart birgt eine handfeste Überraschung.

27.09.2012 – stock-world.de – Gold konnte sich dem Abwärtstrend nicht entziehen

Gold konnte sich gestern dem Abwärtstrend an den Rohstoffmärkten nicht vollständig entziehen, machte aber im späteren Handel einen Teil seiner zwischenzeitlich hohen Verluste wieder wett, berichten die Analysten von Commerzbank ( Zum Testbericht) Corporates & Markets.

27.09.2012 – ftd.de – Jagd auf Schwellenländer-Anleihen

Investmenthäuser bringen immer mehr Fonds auf den Markt, die Firmenbonds aus aufstrebenden Staaten kaufen. Wie sich mit den Industrien der Schwellenländer Geld verdienen lässt.

26.09.2012 – finanztreff.de – Preissturz bei Palladium bietet gute Einstiegschancen

Der Boom der Edelmetalle konzentrierte sich in den vergangenen Wochen vor allem auf Gold und Silber. Der Preis für Palladium ist zwar auch gestiegen, allerdings nicht ganz so stark.

 

26.09.2012 – DAF – Nebenwerte: „Vorsicht – Konjunktursorgen belasten“

DAF 26092012 2Der Liquiditätsschub durch die Notenbanken hat die großen Indizes und damit die großen Werte nach oben getrieben. Haben jetzt die Small und MidCaps Nachholbedarf?

Roger Peeters, Vorstand bei Close Brothers Seydler Research AG, ist da nicht sicher: „In normalen Zyklen ist das so, aber jetzt belasten zunehmend Konjunktursorgen.“ Das bemerkt er bei den vielen Einzelanalysen immer wieder und er rät deshalb zur Vorsicht. Thomas Meyer zu Drewer, der das ETF-Geschäft der Commerzbank ( Zum Testbericht) unter der Marke ComStage leitet, bestätigt, dass in den letzten Wochen „vor allem die großen ETFs wie auf den DAX gekauft wurden“, bemerkt aber durchaus selektives Interesse: „Hier spielen oft Chartsignale die wichtigste Rolle.“ Diese Anlegergruppe handle jedoch sehr flexibel und nicht unbedingt auf längere Sicht strategisch. So könnten auch private Anleger dank der flexiblen ETFs agieren. Es gebe inzwischen ein breites Spektrum von Small-Cap-ETFs, sei es als Untergruppe des STOXX 600 oder auf den amerikanischen Märkten.

 

26.09.2012 – DAF – Goldminen: „Mehr Potenzial als Gold“

DAF 26092012Lange hinkten die Kurse der Goldminen hinter der Entwicklung des Goldpreises hinterher. Doch nun haben sie zur Aufholjagd angesetzt.

Thomas Meyer zu Drewer, Leiter ETFs bei der Commerzbank unter dem Markenname ComStage, kann sich freuen. Schon im Mai 2012 hat er auf den ausgeprägten Nachholbedarf der Goldminenkurse hingewiesen und den ComStage ETF NYSE Arca Gold BUGS (LU0488317701) in den Fokus gerückt. Der hat seitdem rund 30 Prozent zugelegt und damit gegenüber der Goldpreisentwicklung deutlich aufgeholt. „Dieser Prozess ist noch nicht zu Ende, gegenüber dem Goldpreis besteht weiter Nachholbedarf“, gibt Meyer zu Drewer die Meinung der Analysten der Commerzbank wieder. Die größten Positionen im Index sind Goldcorp (15,1 %), Barrick Gold (14,2 %), Newmont Mining (9,5 %) und Coeur dAlene Mines (5,6 %). Dabei handelt es um Goldminen, die ihre Geschäfte nicht absichern, also unmittelbar auf Goldpreisveränderungen reagieren

 

01.10.2012 – Börse Stuttgart TV – DAX im Plus: Auftakt zum goldenen Börsenherbst?

BoerseTV 02102012Die Vorzeichen standen eigentlich auf Konsolidierung. Doch von einer weiteren Verschnaufpause will der DAX nichts wissen und legt zum Start ins 4. Quartal direkt wieder zu und notiert deutlich im Plus. Sehen wir aktuell den Auftakt zu einem goldenen Börsenherbst? Was machen die ETF-Anleger daraus? Michael Görgens, Leiter Fondshandel, bei Börse Stuttgart TV.

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.