Start ETF-Pressespiegel ETF-Pressespiegel – KW 44 / 2013

ETF-Pressespiegel – KW 44 / 2013

35
etfpressespiegel

 

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 44/ 2013. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der vergangenen Tage zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

Aktueller ETF-Pressespiegel

29.10.2013 – boerse.de- Wie Sie am besten einen  ETF-Sparplan beginnen

Sie werden sich gefragt haben: Wie beginne ich einen ETF-Sparplan? Im Folgenden werde ich mit Ihnen gemeinsam die wichtigsten Punkte behandeln.

29.10.2013 – foonds.de- Der Ausverkauf beim Papiergold geht weiter – ETFs im Abseits

Sie werden sich gefragt haben: Wie beginne ich einen ETF-Sparplan? Im Folgenden werde ich mit Ihnen gemeinsam die wichtigsten Punkte behandeln.

28..10.2013 – morningstar.de – Sind ETF-Anleger die schlaueren Investoren?

Ein Vergleich zwischen dem Verhalten von Investoren in Indexfonds und in solche, die aktive Fonds bevorzugen.

28..10.2013 – berliner-zeitung.de – Der DAX ist zu schlagen

Mit ausgefeilten Aktien-Strategien lassen sich hohe Gewinne erzielen. Doch eine Garantie gibt es nicht. Beispielsweise schneiden viele gemanagte Aktienfonds, die sich am DAX orientieren, schlechter ab als der DAX selbst.

28.10.2013 – finanzen.net – ETF-Anleger lassen Gewinne mitlaufen

Privatanleger börsennotierter Fonds (ETF) rechnen überwiegend mit weiteren Kursgewinnen an den internationalen Börsen.

25.10.2013 – morningstar.de- Osteuropa-ETFs: Polen oder Russland?

Wer in Osteuropa investieren möchte, hat mehrere Möglichkeiten, aber vielleicht nur wenige echte Alternativen. Wie umgehen mit der Länder-Unwucht? Unser wöchentlicher Bericht über Indizes, ETFs – und ihre Kosten.

25.10.2013 – boerse.de – Fidelity will den Einstieg in das ETF-Geschäft vorantreiben

Der Investmentriese Fidelity will noch schneller im ETF-Sektor expandieren. Dafür hat der Vermögensverwalter eine enge Kooperation mit BlackRock vereinbart. Neben dieser Zusammenarbeit, die Fidelity den Zugang zu den ETFs von iShares verschafft, plant das Unternehmen, auch selbst Indexfonds zu emittieren.

22.10.2013 – DAF – Fonds-Chance: „Emerging Markets und Griechenland Spitzenreiter“

DAF KW44Mit Michael Görgens von der Börse Stuttgart blicken wir in dieser Ausgabe der Fonds-Chance wieder auf die aktuellen Trends der Fonds-Märkte. Außerdem stellt Görgens neue Produkte am Markt vor.

Der DAX ist weiterhin auf Rekordjagd, viele Marktteilnehmer erwarten aber eine baldige Konsolidierung. Bei den Anlegern in Stuttgart ist das Bild geteilt: „Die langfristigen Anleger sind weiterhin positiv gestimmt. Die kurzfristigen Anleger nehmen Gewinne mit und bauen auch mal Short-Positionen auf“, so Görgens. Auf dem ETF-Markt waren in der vergangenen Woche deutliche Investitionen erkennbar: „Insbesondere DAX-Standard-ETFs aber auch Dividenen-ETFs standen auf der Käuferliste“, erklärt Görgens. Generell steht Europa bei den Anlegern im Fokus: „Man investiert in den EuroStoxx50 aber auch in den ATX“. Görgens blickt auch auf die Umsatzspitzenreiter bei den Fonds und ETFs: „Hier waren die Emerging-Markets-ETFs gefragt und auch Griechenland ist wieder ein Lichtblick“.

22.10.2013 – Börse Stuttgart – Markus Koch: Europäische Aktien sind interessant!

Wie schlimm war der „Shutdown“ für die US-Wirtschafts und die Amerikaner wirklich? Ist ein Ende der Geldflut in der größten Volkswirtschaft der Welt schon absehbar? Und sollten Anleger nach der Rally jetzt noch US-Aktien kaufen. Einschätzungen des Börsenreporters Markus Koch bei seinem Besuch an der Börse Stuttgart.

 

.

 

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.