Start ETF-Pressespiegel ETF-Pressespiegel – KW 46

ETF-Pressespiegel – KW 46

24
pressespiegel_160x128

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 46. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der letzten Handelswoche zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

Aktueller ETF-Pressespiegel

21.11.2011 – Handelsblatt – ETF-Anleger werden vorsichtiger

Immer mehr Anleger bevorzugen börsengehandelte Indexfonds, die direkt in die Aktien eines Index investieren. Ihre Skepsis gegenüber ETFs, die die Entwickung eines Indizes über Tauschgeschäfte nachvollziehen, wächst.

18.11.2011 – morningstar – Die Highligths der Indexwoche

Nachdem letzte Woche Kenia den Weg für börsennotierte Indexfonds ebnete, hat diese Woche Vietnam angekündigt ab nächstem Jahr Rohstoff-ETPs auf dem Markt zuzulassen. Zurzeit dürfen sich in Vietnam keine ETPs oder Fonds ansiedeln. Dieser Schritt soll institutionelle Investoren anlocken und helfen, den heimischen Aktienmarkt zu stützen.

18.11.2011 – morningstar – Geldmarkt, DAX und Gold ziehen im Oktober ETF-Anleger an

ETF-Anleger haben auch im Oktober auf Sicherheit gesetzt. Wie aus der monatlichen Absatzstatistik von Morningstar hervorgeht, konnten im abgelaufenen Monat nur Geldmarktprodukte einen positiven Nettoabsatz verzeichnen. Ihnen flossen netto 351 Millionen Euro zu. Die Absatzzahlen in allen anderen großen Asset-Kategorien waren dagegen negativ. Vor allem Aktien-ETF wurden abgestoßen. Sie verloren netto 577 Millionen Euro. Insgesamt musste der europäische ETF-Markt Nettomittelabflüsse in Höhe von 397 Millionen Euro hinnehmen.

17.11.2011 – boerse.de – Nun auch seltene Erden per ETF investierbar

Genauso zielsicher, wie der Kuscheltierhersteller Steiff die Schaufenster der großen Kaufhäuser in der Vorweihnachtszeit mit Plüschelefanten und beinah lebensgroßen Giraffen überzieht, genauso gelingt es der Fondsindustrie regelmäßig die großen Hypes an den Börsen regelrecht zu verschlafen. Geeignete Anlageprodukte finden sehr oft ihren Weg zu den Anleger erst dann, wenn das Beste der Party schon vorbei ist und es zum großen Kehraus kommt.

17.11.2011 – fondsprofessionell – AD-VANEMICS – ETF-Dachfonds startet mit 20 Prozent Aktienquote

Der „AD-VANEMICS – ETF-Dachfonds“ hat nach Beendigung der Zeichnungsphase erstmals im Rahmen des hauseigenen Trendmanagementsystems „Indexpicking“ investiert.

16.11.2011 – das investment.com – Neuer ETF für Freunde-Sucher

Global X Funds, New Yorker Anbieter von Exchange Traded Funds (ETF), startet einen neuen ETF an der New Yorker Börse NYSE Arca. Ein Produkt zum Zeitgeist.

16.11.2011 – Cash Online – State Street bringt neuen Renten-ETF auf den Markt

State Street Global Advisors (SSgA) hat unter ihrer Indexfonds-Marke SPDR ETFs einen neuen Fixed-Income-ETF lanciert. Der SPDR Barclays Capital 1-3 Year Euro Government Bond ETF (IE00B6YX5F63) investiert in kurzlaufende Staatsanleihen aus der Eurozone.

16.11.2011 – Vietnam will ETFs und andere Fonds einführen

An der Börse in Hanoi soll ab dem kommenden Jahr erstmals der Handel mit börsennotierten Indexfonds möglich sein. Das Land will vor allem institutionelle Investoren anlocken.

15.11.2011 – der standard.at – Star-Hedgefondsmanager Paulson verkauft Gold-ETF

Star-Hedgefondsmanager und Gold-Daueroptimist John Paulson hat sich in großem Stil von börsennotierten Indexfonds auf den Goldpreis getrennt. Zwischen Ende Juni und Ende September verkaufte er etwa ein Drittel seiner Anteile am weltweit größten Gold-ETF, dem SPDR Gold Shares, wie am späten Montagabend veröffentlichte Zahlen der US-Finanzaufsichtsbehörde SEC zeigen. In den USA sind institutionelle Investoren dazu verpflichtet, ihre Transaktionen quartalsweise an die SEC zu melden. Diese Dokumente bieten den besten Einblick in die Spekulationen von Hedgefonds.

16.11.2011 – DAF – ETF-kompakt –etfkompakt FAZ-Index: „Spiegelt Wirtschaft besser wider“

Vor zwanzig Jahren war der F.A.Z.-Index das entscheidene Börsenbarometer in Deutschland, wurde dann jedoch vom DAX verdrängt. Jetzt wird er neu entdeckt – auch als ETF. „Der F.A.Z.-Index ist gelebte Börsengeschichte“, sagt Thomas Meyer zu Drewer, der bei der Commerzbank ( Zum Testbericht) das ETF-Geschäft unter der Marke ComStage leitet, „und er spiegelt in seiner breiten Form die Wirtschaft in Deutschland besser wider als der DAX“. Entsprechen spürt ComStage Nachfrage nach dem Index: „Er hat mit 100 Werten eben auch eine Nebenwertekomponente“, wie Meyer zu Drewer erläutert. Der neue ETF von ComStage (DE0008469024) hat denn auch die einzelnen Branchen deutlich anders gewichtet als der DAX. Die größte Branche sind Gebrauchsgüter mit rund 18 Prozent, gefolgt von Industriegütern mit 17 Prozent. „Wer eine breitere Diversifkation wünscht, ist mit dem F.A.Z.-ETF besser bedient als mit einem DAX-Produkt“, gibt der Experte für Indexfonds zu bedenken.

21.11.2011- Börse Stuttgart – Fondskauf – aber richtig: aktive versus passive Fonds

aktiv_versus_passivDie Fonds-Geiser streiten sich, was denn nun besser sei: aktiv gemanagte Fonds oder die sogenannten Exchange Traded Funds, die ETFs? „Es kommt auf die Börsenlage an“, sagt Stephan Albrech von der Kölner Albrech &Cie, Vermögensverwaltung im Interview mit Börse Stuttgart TV. Die Details im Video.

 

 

21.11.2011- Börse Stuttgart – DAX unter Druck: Wie weit gehts noch runter?

wie_gehts_weiterZum Wochenauftakt kommt der DAX erneut deutlich unter Druck und verliert zwischenzeitlich unter Druck und verliert zwischenzeitlich über rund drei Prozent! Ein Aufschwung zum Jahresende auf den einige Anleger hofften ist derzeit nicht erkennbar… Muss man sich nun auf einen kalten Börsenwinter einstellen? Wie kann man als Anleger auf die derzeitige Situation reagieren? Frank Benz, Benz AG „Partner für Vermögen“ bei Börse Stuttgart TV.

TEILEN
Uwe Görler ist seit fünf Jahren Finanzredakteur für das „EXtra-Magazin“ und das „Portfoliojournal“. Davor schrieb er in verantwortlicher Position für die „Zertifikatewoche“ und schrieb Beiträge für Hörfunk- und Fernsehsender, darunter Antenne Bayern und N24.