Start ETF-Pressespiegel ETF-Pressespiegel KW 46/2017

ETF-Pressespiegel KW 46/2017

155
ETF-Pressespiegel des EXtra-Magazin
Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der aktuellen Kalenderwoche

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 46/2017. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der vergangenen Tage zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

13.11.2017 – nzz.ch – ETF schlagen Rekorde über Rekorde

Im bisherigen Jahresverlauf sind weltweit 517 Mrd. $ Neugelder in Exchange Traded Funds (ETF) geflossen. Das ist mehr als im gesamten 2016, das ein Rekord-Jahr war.

12.11.2017 – derstandard.de – Fondsmanager können nur schwer mit passiven Produkten schritthalten

Das weltweit von Fondsgesellschaften verwaltete Vermögen wird bis 2025 voraussichtlich von derzeit 85 auf 145 Billionen US-Dollar (125 Bio. Euro) steigen.

12.11.2017 – boerse-social.com – Interview mit Christoph Boschan zum ETF-Thema an der Wiener Börse 

Die Wieser Börse goes to ETF. Die Wiener Börse wird immer internationaler. Man kann jetzt 130 US-Aktien handeln, DAX-Werte und die zweite Reihe DAX handeln. Fast 140 europäische Aktien handeln. Jetzt kommen noch ETFs dazu. Wie viele ETFs gibt’s denn? Was sind das für ETFs?

09.11.2017 – capital.de – ETF-Erfolg ruft Neider auf den Plan

Anbieter aktiver Fonds behaupten gern, dass Indexfonds keinen Mehrwert brächten. Ihrer Kritik fehlt es allerdings an Substanz.

08.11.2017 – fnp.de – ETF als Sparbüchse für die Enkel

Wie legt man einen kleinen oder großen Geldbetrag am besten an? Wie sieht es mit Aktien aus? Steht ein Börsen-Crash kurz bevor? Sind ETF besser als aktiv gemanagte Fonds? Befreien Bitcoins aus der Renditefalle?