Start ETF-Pressespiegel ETF-Pressespiegel – KW 48/2012

ETF-Pressespiegel – KW 48/2012

29
etfpressespiegel

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 48 / 2012. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der vergangenen Tage zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

Aktueller ETF-Pressespiegel

23.11.2012 – morningstar.de – Abstufung Frankreichs geht nicht spurlos an Euroland-ETFs vorbei

Während Lyxor- und Amundi-ETFs weiter Frankreich-Bonds beinhalten werden, mutieren zwei db-x-trackers-Produkte faktisch zu Deutschland-ETFs.

23.11.2012 – morningstar.de – Die Welt der physischen ETFs

Lyxor und db X-trackers haben diese Woche offiziell verkündet, welche Produkte in den kommenden Wochen auch als physisch replizierende ETFs angeboten werden.

21.11.2012 – cash.ch – Schuldendramen sorgen für Zuflüsse in Gold-ETF

Angesichts der Schuldenprobleme dies- und jenseits des Atlantiks haben Anleger vergangene Woche ihr Geld verstärkt in börsennotierte Gold-Produkte gesteckt.

21.11.2012 – ftd.de – Verdienen mit der Nervosität anderer

Anleger, die von einem Anstieg der Schwankungen an den Märkten ausgehen, können mit strukturierten Produkten davon profitieren.

21.11.2012 – fondsprofessionell.de – Erneuerbare Energien ETFs: Kein Entrinnen vor der Branchenkrise

Die Rahmenbedingungen für Firmen aus dem Bereich erneuerbare Energien (Clean Energy) wie Solar-, Wasser- und Windkraft stimmen auf den ersten Blick.

21.11.2012 – finanzen.net – ETFs senken die Gebühren

Wettbewerb unter den europäischen ETF-Anbietern wird härter, die Kosten sinken. FundResearch stellt die günstigsten vor.

20.11.2012 – godmode-trader.de – Dschungelpiste statt Autobahn

Anleger können mit ETFs auf den Leitindex Bovespa und den MSCI Brazil von der konjunkturellen Aufwärtsentwicklung partizipieren, die für dieses und das kommende Jahr prognostiziert wird.

20.11.2012 – boerse-go.de – Silber: ETF-Nachfrage bleibt wichtiger Stützpfeiler

Die Bestände der von Bloomberg erfassten Silber-ETFs seien in den vergangenen beiden Handelstagen zwar um 77 Tonnen gesunken, lägen aber mit 18.800 Tonnen aber nach wie vor nur knapp unter dem in der vergangenen Woche verzeichneten Rekordniveau.

20.11.2012 – stern.de – Gemischtes Treiben

Zwischen Skepsis und Kauflaune bewegen ETF-Anleger sich hin und her, eine erkennbare Linie gibt es nicht.

 

22.11.2012 – DAF – Rekord bei ETFs: „Anleger immer anspruchsvoller“

DAF 26112012 2Während aktive Fonds Mittel verlieren, ist der Zustrom zu den ETFs ungebrochen. Viel spricht dafür, dass dies so bleibt.

Neue Rekorde beim verwalteten Vermögen und kräftige Mittelzuflüsse bei Indexfonds sind für Heike Fürpaß-Peter, die den Vertrieb für Deutschland und Österreich bei Lyxor-ETF leitet, keine Überraschung: „Die Anleger sind anspruchsvoller geworden, und das bedeutet, Produkte müssen einfach und transparent sein.“ Michel Görgens, der an der Stuttgarter Börse den Fonds- und Anleihenhandel verantwortet, berichtet: „Wir haben am Jahresbeginn vor allem Nachfrage nach neuen Renten-ETFs gesehen, besonders Unternehmensanleihen waren in Zeiten der Minizinsen für Staatsanleihen gefragt.“ Dabei seien dann auch Nischenprodukte in den Fokus gerückt: „Immer mehr Anleger nutzen auch Volatilitäts-ETFs als Absicherung gegen starke Marktschwankungen.“ Beide ETF-Experten sind davon überzeugt, dass die Privatanleger weiter an Bedeutung für diese passiven Produkte gewinnen, auch wenn der Markt weiterhin von institutionellen Anlegern dominiert werden dürfte.

 

22.11.2012 – DAF – Dividendenstrategie: „Mehr auf Wachstum achten“

DAF 26112012Dividendenstrategien sind inzwischen Allgemeingut. Sie bieten mehr Rendite als die meisten Staatsanleihen. Aber man kann auch Dividendenstrategien noch verbessern.

Diesen Anspruch erhebt die Société Générale mit einem neuen Index, den sie SG Global Quality Income nennt. „Die Dividendenhöhe allein reicht oft als Kriterium nicht aus“, erläutert Heike Fürpaß-Peter, die den Vertrieb für Deutschland und Österreich bei Lyxor ETF leitet, „man muss auch auf die Bilanzqualität und das Wachstumspotenzial achten.“ Genau auf solche Kriterien stellt der neue LYXOR ETF SG Global Quality Income (LU0832436512) ab. In den Rückrechnungen hat sich nach Angaben von Lyxor auch eine Outperformance gegenüber Standardindizes gezeigt. Mit den Kriterien stellt sich die Gewichtung der Branchen in dem Fonds wie folgt dar: „Versorger 20 %, Gesundheit 14 %, Telekommunion 13 %, Einzelhandel 9 Prozent, Energie 8 % sowie Industriegüter und Lebensmittel jeweils 7 %. „Der Anleger ist Global mit Qualitätsunternehmen aufgestellt, “ so Fürpaß-Peter, „sollte aber beachten, dass es je nach Herkunftsland der Firmen im Fonds auch ein Währungsrisiko gibt.“

 

19.11.2012 – Börse Stuttgart TV – Starke Vorgaben aus Übersee: DAX mit Rückenwind

BSTV 26112012Gute Vorgaben aus den USA und Japan verleihen dem DAX zum Wochenstart Rückenwind. Nach der verlustreichen Vorwoche kann der DAX zulegen und notiert wieder deutlich über der 7.000 Punkte-Marke. Doch trotz des positiven Starts in die Woche sehen viele Analysten kurzfristig weiteres Abwärtspotenzial für den DAX. Woher kommt dieser Pessimismus? Frank Benz, Benz AG „Partner für Vermögen“, bei Börse Stuttgart TV.

 

 

 

 

 

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.