Start ETF-Pressespiegel ETF-Pressespiegel KW08/2015

ETF-Pressespiegel KW08/2015

29
etf pressespiegel

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 08/2015. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der vergangenen Tage zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

14.02.2015 – Börse Online – Alternatives Investment: GS Equity Factor Index Europe: Source setzt auf Risikoprämien

Nur wer an den Kapitalmärkten Risiken eingeht, kann auch entsprechend belohnt werden. Der Source GS Equity Factor Index Europe ETF schöpft erfolgreich fünf verschiedene Aktienmarkt-Risikoprämien ab – etwa die Momentum- oder Qualitätsprämie.

14.02.2015 – faz.net – Die Vermögensfrage So klappt es mit dem Bankberater

Bevor ein Sparer eine Anlageberatung sucht, sollte er wissen, was ihn dort erwartet. Dazu gehören Kenntnisse über Sinn und Inhalt des Beratungsprotokolls.
Der Niedrigzins veranlasst viele Sparer, auch über Alternativanlagen nachzudenken. Wir betrachten einen Anleger,der auf seinem Festgeldkonto 160.000 Euro stehen hat, über deren künftige Verwendung er nachdenkt. Soll er das Geld ganz oder zumindest zum Teil in andere Anlageformen umschichten? Das Angebot ist groß

16.02.2015 – Neue Zürcher Zeitung – Siegeszug der Indexprodukte: Europa hat bei ETF viel aufzuholen

Die weltweit grössten Exchange-Traded Funds (ETF, kotierte Indexfonds) kommen allesamt aus den USA. Mit rund 148 Mrd. Fr. ist der SPDR auf den S&P 500 mit Abstand am grössten. Der grösste passive Fonds ist der Vanguard-Total-Stock-Market-Indexfonds mit einem Volumen von rund 330 Mrd. Fr. Zum Vergleich: Der grösste aktiv verwaltete Fonds ist der Pimco Total Return mit einem Volumen von rund 150 Mrd. Fr. In Europa sind die Volumen noch deutlich geringer. Die grössten ETF sind der iShares auf den S&P 500 und den DAX.

Die richtige Depotstruktur für Ihre Risikoneigung

Die Risikoneigung ist ausschlaggebend für die Anlageentscheidung. Ein Satz den Sie bestimmt schon häufig von Finanzberatern oder Experten gehört haben. Da ist natürlich auch eine Menge dran – und darum bietet iShares seinen Kunden ETF Musterportfolios, an denen sie sich orientieren können

{youtube}un4KiRs7InU{/youtube}

16.02.2015 – Neue Zürcher Zeitung – Trend-Thema «Smart Beta»: Wohl eher «Strategic» als «Smart»

Das Schlagwort ist derzeit in aller Munde: «Smart Beta». Die Wortkreation suggeriert, dass bestimmte Indizes bzw. Exchange-Traded Funds (ETF) «intelligent» sein können. Es geht um Indizes, die anders aufgebaut sind, als dass die Komponenten – so wie üblich – nach Markt- bzw. Schuldenkapitalisierung gewichtet wären. In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche ETF auf Value-, Growth- und Dividenden-Indizes auf der Aktienseite aufgelegt.

16.02.2015 – Börse Online – Die besten ETFs für die Erholung der Eurozone

Immer mehr Zeichen signalisieren die Erholung der Eurozone. Aktien und Unternehmensanleihen dürften vom Aufschwung profitieren. Mit diesen beiden ETFs sind Anleger mit im Boot.

16.02.2015 – finanzen.net – DAX auf Rekordhoch: Warum immer weniger Anleger davon profitieren!?

gestern meldete das Deutsche Aktien Institut (DAI), dass die Zahl der Aktionäre in Deutschland weiter zurückgeht. Das ist angesichts der aktuellen Börsenhausse mehr als enttäuschend.

Thema der Woche: Ölpreis – Trendwende voraus?

Der Ölpreis sollte seinen Boden gefunden haben. Eine Einschätzung, die mittlerweile immer mehr Analysten teilen. Fakt ist: Auf Monatssicht konnte der Preis für die Nordseesorte Brent um fast 30 Prozent zulegen. Die amerikanische Leichtölsorte WTI verteuerte sich auf Sicht der vergangenen vier Wochen immerhin um knapp 15 Prozent. Stehen wir tatsächlich vor der großen „Ölpreis-Renaissance“? Wo liegen Chancen, wo lauern Störfeuer? Kemal Bagci von der BNP Paribas bei Börse Stuttgart TV.

{youtube}zrXBSlxv7AY{/youtube}

16.2.2015 – Neue Zürcher Zeitung – Anlagefonds vor Herausforderungen: Im Bann der Notenpresse

Die Flut hebt alle Boote. Die Geldwelle, die zur Überwindung der Finanzkrise durch die massgebenden Notenbanken losgetreten wurde, hat ihr Ziel, die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen – zumindest im Euro-Raum –, nicht erreicht. Die Mittel flossen vor allem in die Finanzmärkte, und bewirkten dort eine Inflation der Vermögenswerte. Das hat dazu geführt, dass zahlreiche Anlageklassen im Gleichschritt nach oben kletterten.

05.02.2015 – easyfolio BLOG – ETPs sind die Börsenstars 2015

ETPs werden bei Privatanlegern immer beliebter. Allein im Januar setzte die Börse Stuttgart so viel ETPs um, wie noch niemals zuvor. Vor allem ETFs wechselten rege den Besitzer. Bei der Börse Stuttgart führt man den Rekordumsatz auf das dynamische Marktumfeld zurück. Zudem lassen sich mittels ETFs verschiedene Strategien umsetzen.

easyfolio: Portfoliolösungen leicht gemacht

{youtube}EGhqRDkurUE{/youtube}

16.02.2015 – Teleboerse.de – Treuebonus für Anleger: Dividenden sind die neuen Zinsen

Weil das Zinsniveau so niedrig wie nie zuvor ist, versuchen Anleger mit Dividendenzahlungen ihre Erträge zu steigern. Und tatsächlich haben die Unternehmen weltweit ihre Aktionäre nie großzügiger für ihre Treue belohnt als 2014.

12.02.2015 – Cash.ch – Wechselkurs-abgesicherte ETF als Renner

Die Turbulenzen an den Devisenmärkten sorgen bei vielen international orientierten Aktienanlegern für böses Erwachen. Vor allem den US-Investoren frass die Dollar-Aufwertung die Kursgewinne ihrer ETF auf.

Podcast Börse München

Anleihen mit negativer Rendite sind noch immer beliebt, die Zahl der Aktionäre ist trotz Dax-Höchststände im Jahr 2014 erneut zurückgegangen. Und so bleibt es so banal wie wahr: Ohne Mut zum Risiko gibt’s keine Chance auf Rendite.

{youtube}O2OkqRzuSDQ{/youtube}

16.02.2015 – Börse Online – ComStage Europe Retail ETF: Kauflaune für Konsumwerte

Sinkende Preise und tiefe Zinsen motivieren zum Geldausgeben. Der Exchange Traded Fund der Commerzbank ( Zum Testbericht) investiert in die 600 größten Einzelhändler Europas.

TEILEN
Vorheriger ArtikelImmer mehr Deutsche sparen an der Altersvorsorge
Nächster ArtikelETFs: Keine Angststarre
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.