Start ETF-Pressespiegel ETF-Pressespiegel KW53/2014

ETF-Pressespiegel KW53/2014

25
etf pressespiegel

Nachfolgend finden Sie den ETF-Pressespiegel der Kalenderwoche 53/2014. Wir haben darin die besten ETF-Artikel der vergangenen Tage zusammengefasst. Ausgewählt wurden die Artikel von der EXtra-Magazin Redaktion. Viel Spaß damit!

28.12.2014 – teleboerse.de – ETF-Urgestein Jim Ross im Interview: „Viermal so oft gehandelt wie Apple“

ETFs sind eine durchaus erfolgreiche Produktgruppe. Ihr Siegeszug ist aber noch nicht zu Ende, sagt Jim Ross vom US-Finanzdienstleister State Street Global Advisors. Der Begründer des weltweit größten ETFs sieht vor allem am Rentenmarkt gute Wachstumschancen.

29.12.2014 – Börse Online – ETFs: Neues Jahr – neues Glück: So schlagen Sie den Dax 2015

Im Jahr 2015 sollten Anleger wieder mehr Freude an deutschen Aktien haben als in den vergangenen zwölf Monaten. Mit den richtigen ETFs können Anleger den Dax schlagen. Solch ein Aktienjahr braucht eigentlich keiner. Nach dem Motto „Rauf und runter – immer wieder“ schwankte der Dax-Index durch das abgelaufene Jahr 2014. Am Ende kam für Anleger nicht viel dabei heraus, außer vielleicht ein nervöser Magen. Doch: Neues Jahr – neues Glück. Einiges spricht dafür, dass 2015 ein besseres Börsenjahr wird als 2014.

24.12.2014 – teleboerse.de – Europa hat das Nachsehen: ETF-Anleger lieben die USA

Im vergangenen Monat hatten die europäischen ETF-Anleger offenbar genug von ETFs auf deutsche Aktien und drückten auf den Verkaufsknopf. Und das ziemlich oft, wie aus einer Übersicht von ETF-Emittenten Amundi über die monatlichen Geldflüsse in der ETF-Industrie hervorgeht. Rund 2,64 Milliarden Euro flossen aus ETFs auf Deutschland. Reichlich Federn lassen musste der iShares Core Dax UCITS ETF (DE) (ISIN: DE0005933931) – er führt die Verliererliste für Dezember von Blackrock an. Das zweitunbeliebteste Land war Italien.

Mick Knauff und Franziska Schimke: Unser Börsenjahr 2014

Ein goldener Buddha, Zalando-Flip-Flops, eine Eurobrille, ein Bär und ein Bulle. Symbole für ein Jahr voller Auf und Abs an der Börse, voller Neuzugänge am Markt, voller Krisen, aber auch Hoffnungen. Symbole, die Franziska Schimke und Mick Knauff mit ihrem Börsenjahr 2014 verbinden.

{youtube}VKK7o_ZYO10{/youtube}

24.12.2014 – Börse Online – ETFs: So setzen Sie auf den Athener Turnaround

Politische Turbulenzen könnten die radikale Linke in Griechenland an die Macht spülen. Athens Börse stürzte deshalb so stark ab wie zuletzt 1987. Auf eine Gegenbewegung sollten aber nur sehr wagemutige Anleger wetten.

27.12.2014 – Börse Online – ETF der Woche: Drei clever konstruierte Dividendenaktien-ETFs

Konservative Politiker toben, doch Anleger können sich freuen: EZB-Chef Mario Draghi drängt immer stärker zu Staatsanleihenkäufen. Schon im Januar könnte es damit losgehen. Anleger profitieren mit einem ETF für europäische Dividendenaktien.

26.12.2014 – Neue Zürcher Zeitung – Nachhaltige Anlagen: Mangelware Indexfonds

Bereits vor über 15 Jahren hat SAM Sustainable Asset Management (heute RobecoSAM) nachhaltige Indizes lanciert. In diesen unter Dow Jones Sustainability Indices firmierenden Gefässen werden Firmen aufgenommen, die in ihrer Industriegruppe hinsichtlich ökonomischer, ökologischer und sozialer Kriterien am besten abschneiden. Ähnliche Regeln verwenden etwa die FTSE4Good-Indizes und der SXI-Switzerland-Sustainability-25-Index . In Letzteren nimmt die Schweizer Börse SIX die 25 nachhaltigsten der 50 grössten kotierten Schweizer Firmen auf.

ETF-Depot: „Signale für Börsenjahr 2015“

Per saldo hat der DAX 2014 zwar nicht viel auf die Waage gebracht, aber offenbar sind die Voraussetzungen für 2015 deutlich besser geworden, als es noch vor ein paar Wochen aussah.

{youtube}jNRMQXwRVjc{/youtube}

24.12.2014 – finanzen100.de – Wie Sie als Anleger den niedrigen Ölpreis ausnutzen

Der Ölpreisverfall ist vielleicht die wichtigste Entwicklung an den Kapitalmärkten in diesem Jahr. Viele professionelle Anleger scheinen nun aber eine Trendwende zu erwarten und setzen auf einen Preisanstieg. Das können auch Privatanleger tun. Wir zeigen Ihnen welche Möglichkeiten es gibt.

26.12.2014 – easyfolio BLOG – Jetzt die Weichen stellen

Die Zeit zwischen den Jahren versprüht einen ganz besonderen Zauber. Der Alltag ist weit weg, und wir sind entspannt und völlig zur Ruhe gekommen. Dieser klare Blick kann uns bei vielen Weichenstellungen für das kommende Jahr wichtig werden. Wir sollten daher auch nur für für einen kurzen Moment an unsere Ersparnisse denken. Was will ich langfristig erreichen? Welche Risiken möchten ich eingehen? Und: Passt mein jetziges Portfolio zu meinen Zielen?

easyfolio: Portfoliolösungen leicht gemacht

{youtube}EGhqRDkurUE{/youtube}

29.12.2014 – Cash – Griechenland-Investoren fürchten Syriza-Sieg

Wetten auf sinkende Kurse bei einem börsennotierten Fonds (ETF), der griechische Aktien abbildet, sind in diesem Monat auf den höchsten Stand seit Mai 2012 geklettert. Damals war der Benchmarkindex ASE im Gefolge der griechischen Umschuldung auf ein Rekordtief gefallen. Im laufenden Jahr hat das Aktienbarometer 27 Prozent eingebüsst, das ist das deutlichste Minus nach dem in Dollar denominierten russischen RTS Index. Die Innertages-Schwankungen beim ASE waren im Dezember so ausgeprägt wie seit zweieinhalb Jahren nicht mehr.

29.12.2014 – dpa-AFX – Umfrage: Anleger bleiben trotz Minizinsen risikoscheu

Trotz der Niedrigzinsen setzen viele Privatanleger weiter auf Sparbuch und Tagesgeld. Eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK im Auftrag des Bundesverbandes deutscher Banken ergab: Die bevorzugte Anlageform 2014 ist bei 24 Prozent der Befragten das Sparkonto, gefolgt von Tagesgeld (19 Prozent) und Festgeld (16 Prozent) sowie Fondsanteilen (17 Prozent).

29.12.14 – fondscheck.de – Japan-ETF: Der Phoenix aus Fernost?

Die Experten von Lyxor Asset Management stellen in einer aktuellen Ausgabe ihres Magazins „Die Welt der ETFs“ den Lyxor UCITS ETF Japan (Topix®) (ISIN FR0010245514 / WKN A0ESMK) und den Lyxor UCITS ETF JPX-NIKKEI 400 (ISIN FR0012144582 / WKN LYX0SM) vor.

TEILEN
Vorheriger ArtikelBasiskonsum-Aktien sorgen für Stabilität
Nächster ArtikelGold – Viel Spekulation um nichts
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.