Politisch unruhig, wirtschaftlich schwierig – aber die Börse läuft. Deutliche Kursgewinne sorgen an der Börse in Sao Paulo für Jubel-Stimmung. Anleger können an der Entwicklung z.B. mit einem Brasilien-ETF teilhaben. Vorschusslorbeeren? Hoffnung? Gerechtfertigte Entwicklung? Fragen wir Heike Fürpaß-Peter von Lyxor in ETF kompakt.

„Nach der Abwahl von Präsidentin Youssef hat sich die politische Lage stabilisiert, und wirtschaftlich profitiert das Land von der Erholung der Rohstoffpreise.“, sagt Heike Fürpaß-Peter, ETF-Expertin bei Lyxor, im Gespräch mit Antje Erhard. Jedoch sei viel Vorschusslorbeer an der Börse gespendet worden: wirtschaftlich würden die Hoffnungen auf dem nächsten Jahr ruhen, mit sinkender Inflation, gelockerter Notenbank-Politik, wirtschaftlichem Aufschwung.

Für Anleger mit Risiko-Affinität und Kenntnis der Schwellenmärkte sei Brasilien aber – wie auch für die Analysen der SG – ein interessanter Markt. Ein ETF auf Brasilien gehört deshalb zu den Anlage-Möglichkeiten, die Lyxor bietet.

Alle Brasilien-ETFs finden Sie hier: https://www.extra-funds.de/etf-tools/…

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Mit Brasilien-ETFs das Investment-Comeback feiern und Hintergrundinformationen zum Investieren in Brasilien finden Sie im ETF-Anlageleitfaden: https://www.extra-funds.de/investiere…

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

 

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Maximilian Stratz studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth. Seit 2016 ist Maximilian Stratz im Redaktionsteam des EXtra-Magazins beschäftigt.