Zum 8. Mal wurde an der Börse Stuttgart der ETP-Award des „Extra-Magazin“ verliehen, bei dem die besten Produkte und Produktanbieter aus den Bereichen ETFs und ETC ausgezeichnet wurden. ComStage wurde in den Kategorien Kostenstruktur und beste ETF-Anlagelösung u.a. auch wegen attraktiver ETF-Gebühren ausgezeichnet.

„Die Kosteneffizienz ist einer der wichtigsten Vorteile von ETFs“, betont Thomas Meyer zu Drewer, der bei der Commerzbank ( Zum Testbericht) das ETF-Geschäft unter der Marke ComStage leitet, „und genau darauf achten wir besonders.“ So hat ComStage den Preis für die höchste Kosteneffizienz bereits mehrfach gewonnen und seine Position auch im heftigen Preiswettbewerb gehalten. „Ich denke, dass da immer noch Luft nach unten drin ist“, glaubt Meyer zu Drewer.

Die neue ETF-Anlagelösung mit dem ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF ist erst seit April diesen Jahres auf dem Markt und wurde gleich mit dem ersten Platz belohnt. „Wir kamen damit einer starken Kundenachfrage nach einem einfachen Vermögensverwaltungsprodukt nach“, erläutert Meyer zu Drewer, „und bieten eine Kombination von Aktien, Renten und Rohstoffen“. So könnten Anleger darauf auch ab 25 Euro im Monat einen Sparplan eröffnen. Dank der großen Nachfrage denkt ComStage über weitere Produkte in diese Richtung nach.

Mehr über die ETP-Awards finden Sie in unserem Artikel: ETP-Awards 2016: Die besten Anbieter und Produkte

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Maximilian Stratz studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth. Seit 2016 ist Maximilian Stratz im Redaktionsteam des EXtra-Magazins beschäftigt.