Sind die Zuflüsse in ETFs auf amerikanische inflationsbezogene Staatsanleihen ein Indikator, dass die Inflationserwartungen in den USA steigen? Was ist, wenn die höhere Inflationserwartung in höhere Zinsen mündet? Was spricht für US-Staatsanleihen? Fragen an Heike Fürpaß-Peter von Lyxor.

US-Staatsanleihen mit Renditechancen?

Die Inflationserwartungen in den USA steigen. Inflationstreiber sind zum Beispiel die Ölpreise – aber auch die anziehenden Gehälter und Löhne, sagt Heike Fürpaß-Peter von Lyxor im Gespräch mit Antje Erhard. Im Zuge dieser Entwicklung flossen entsprechenden ETFs, also inflationsbezogenen US-Staatsanleihen-ETFs, in diesem Sommer schon überdurchschnittlich Mittel zu. Lyxor hat denn auch ein neues Produkt hierfür aufgelegt – einen ETF mit Kosten, die aufhorchen lassen. Heike Fürpaß-Peter wägt Chancen und Risiken des Produkts ab – hier im Gespräch.

Eine Liste mit ETFs auf Anleihen in US-Dollar finden Sie in der ETF-Suche.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Markus Jordan ist Gründer und Herausgeber des EXtra-Magazins. Einer der führenden ETF-Informationsplattformen in Deutschland. Er hat über 25 Jahre Erfahrung im Bereich Finanzen und Geldanlage mit Schwerpunkten auf Exchange Traded Funds, Robo-Advisors und digitale Bankdienstleistungen und ist ein gefragter Experte auf diesen Gebieten.