Start ETF-Videocenter ETF-Strategie: Verluste minimieren, Rendite langfristig steigern.

ETF-Strategie: Verluste minimieren, Rendite langfristig steigern.

670

Immer wieder proben die Märkte die Erholung. Doch das ist nicht notwendigerweise schon das Ende der Baisse. Risiken minimieren ist weiterhin Trumpf.

„Wir versuchen langfristig, die Rendite für den Anleger zu steigern, in dem wir die Verluste minimieren“, erläutert Damian Krzizok. Er ist Manging Partner bei MARS Asset Management in Bad Homburg und dort für Risikomanagement zuständig. Umgesetzt wird die Strategie mit Hilfe von ETFs. „ETFs sind leicht handelbar, transparent und kostengünstig“, freut sich Heike Fürpaß-Peter von Lyxor ETF, dort verantwortlich für den Retailvertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz. MARS setzt die Strategie um, indem die Anlageklassen je nach Marktrisiko ab- oder aufgebaut werden. Seit April vergangenen Jahres wurden die Aktien zukzessive reduziert, waren dann im Oktober schon auf Null, wurden im November leicht erhöht und jetzt wieder auf Null gefahren. „Dadurch gelang es uns, die aktuelle Baissephase weitgehend zu vermeiden“, freut sich Krzizok. Trotz der Erholungsversuche rät Krzizok weiterhin zu höchster Vorsicht: „Unsere quantitativen Systeme geben noch keine Anzeichen, dass die Krise ausgestanden ist.“

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.