Start ETF-Videocenter Faktor-ETFs: „Value sorgt für Outperformance“

Faktor-ETFs: „Value sorgt für Outperformance“

121

Einfach den Index kaufen war gestern. Heute sind ETFs gefragt, die einen Mehrwert gegenüber dem Standardindex bieten. Dazu hat iShares eine neue Familie rund um den MSCI World kreiert.

„Unsere neuen ETFs setzen auf verschiedene kursbestimmende Faktoren in einem Index“, erläutert Christian Bimüller, der bei iShares für den Vertrieb an Banken und Vermögensverwaltern zuständig ist, „dabei werden Themen wie Value, Qualität, Momentum, und Unternehmensgröße umgesetzt.“ So könnten Anleger gezielt auf renditeträchtige Strategien setzen. Alle vier neuen Fonds sind voll replizierend, haben eine Gesamtkostenquote von 0,30 Prozent p. a. und sind thesaurierend. „Im langfristigen Vergleich können alle vier Strategien den MSCI World übertrumpfen, am stärksten sorgt Value für Outperformance“, erläutert Bimüller. Je nach Marktentwicklung könne man künftig strategisch entscheiden, ob man stärker auf Value, Qualität, Unternehmensgröße oder Momentum setzt oder ob man alle vier Ansätze in Kombination verwendet.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDie Krise nach der Krise
Nächster ArtikelETF-Roundtable: Einfach investieren mit ETFs
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.