Start ETF-Videocenter myPension: Die 11 größten Fehler bei der Altersvorsorge

myPension: Die 11 größten Fehler bei der Altersvorsorge

892

Die gesetzliche Rentenversicherung reicht seit Jahren schon nicht mehr um den Lebensstandard im Alter aufrechtzuerhalten. Das InsurTech-Unternehmen myPension aus Frankfurt am Main will mit einem neuartigen Altersvorsorge-Produkt die Rentenlücke der Anleger schließen.

myPension ist die erste digitale Altersvorsorge in Deutschland. Mit ETF-Weltportfolio und Versicherungsmantel erreicht der Anbieter ein Kosten-Rendite-Verhältnis, bei dem auf lange Laufzeit selbst Robo-Advisor nur schwierig mithalten können.

Rogier Minderhout und Klaus O. Schmidt erklären in diesem Webinar die typischen Fehler, die in Deutschland bei der Altersvorsorge gemacht werden. Dabei geht es zum Beispiel um passive Anlagen in ETFs, um Steuervorteile von Versicherungen und um die Schwachstellen der gesetzliche Rentenversicherung.

In diesem Video lernen Sie, worauf Sie bei einer Anlage achten sollten und wie Sie ein gutes Produkt von einem schlechten Produkt unterscheiden, wenn Sie langfristig Vermögen aufbauen wollen.

Jetzt Kunde bei myPension werden
Interview: 20 Fragen an myPension
NEU: Robo-Advisor-Testberichte

TEILEN
Vorheriger ArtikelStephen Schwarzman – Der Kapitalkönig
Nächster ArtikelTelekommunikationswerte: Den Anschluss wieder herstellen
Markus Jordan, Gründer und Geschäftsführer der 2007 gegründeten Isarvest GmbH. Er hat über 25 Jahre Erfahrung im Bereich Finanzen und Geldanlage mit Schwerpunkt Exchange Traded Funds und Derivate. Davor arbeitete er als Private Banking Berater bei der Unicredit, als Senior Produktmanager bei der DAB bank AG und als Senior Sales bei der Deutschen Bank.