Immer mehr Banken springen auf den Trend zu FinTech auf. Wie können Anleger das beste Angebot für Robo-Advisory und digitaler Vermögensverwaltung finden?

„Das ist nicht nur ein Hype, sondern eine Revolution, die die Geldanlage umwälzen wird“, ist Michael Mellinghoff vom Beratungsunternehmen TechFluence überzeugt. Auch Franz Linner, Leiter Finanzportfolio-Management und Treasury bei ebase sieht starken Wettbewerb auf die Banken zukommen. Diese Bank, eine Tochter der comdirect ( Zum Testbericht), bietet Dienstleistungen für Finanzvertriebe: „Wir nutzen bereits eine digitale Vermögensverwaltung unter den Namen Fintego ( Zum Testbericht).“ Vorteil der neuen digitalen Dienste sind die geringen Kosten: „Das schlägt stark zu Buche, vor allem im Umfeld von niedrigen oder sogar negativen Zinsen“, erläutert Mellinghoff.

FinTech-Szene wird aufholen

Er sieht Deutschland noch zurück hinter den USA, geht aber davon aus, dass die sehr lebendige FinTech-Szene hierzulande schnell aufholen wird. Und die Zukunft habe gerad erst begonnen: „Wir sehen bereits Systeme mit künstlicher Intelligenz, die ganze neue Dimensionen ersetzt. Um das beste Angebot für sich herauszufinden, lautet sein Rat: „Probieren sie die Angebot aus, prüfen Sie den Kundenservice und verteilen Teile ihres Vermögens auf mehrere Fintechs.“

Zu den Listen mit allen Robl-Advisor-Angeboten und ETF-Sparplänen in Deutschland.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.