investify ( Zum Testbericht) hat seinen Sitz in Luxemburg und bietet seinen Service seit Anfang 2017 an. Das Besondere am Robo-Advisor ist, dass Anleger nicht wie normalerweise üblich, ausschließlich in ein stark diversifiziertes Weltportfolio investieren, sondern zusätzlich die Möglichkeit haben, ihr Geld in aktuelle Themenportfolios anzulegen.

Der Anbieter verwendet hauptsächlich ETFs, aber auch ETCs und aktiv gemanagte Fonds. Die Mindestanlage beträgt 5.000 € und es besteht die Möglichkeit einen Sparplan einzurichten. Um das Angebot zu testen bietet investify ( Zum Testbericht) seit Kurzem die Möglichkeit einer Einmalanlage von 1.000 € in Verbindung mit einem Sparplan an. Die Kosten liegen volumenunabhängig bei 1,00 Prozent p.a.

TEILEN