Start ETF-Videocenter Japan: „Zeug zum Outperformer“

Japan: „Zeug zum Outperformer“

35

Japan versucht aus der Falle der Deflation zu entkommen. Der Aktienmarkt lässt die Mehrwertsteuererhöhung allmählich hinter sich. Ein neuer Aktienindex könnte helfen.

Japan hat das Zeug zum Outperformer“, zieht Heike Fürpaß-Peter, Leiterin Retailvertrieb bei Lyxor-ETF für Deutschland und Österreich, das Fazit der Strategen der Société Générale, zu der Lyxor gehört. Für Anleger, die sich dort engagieren möchten, gibt es jetzt eine neue Möglichkeit: den JPX-Nikkei 400 als ETF (FR0012144582). Im Unterschied zu den Standard-Indizes wie der Nikkei 225 wählt dieser Index nicht nach der Marktkapitalisierung aus, sondern nach Value- und Qualitätskriterien, auch bezogen auf die Corporate Governance, die in Japan notorisch im Argen liegt. „Das trifft genau das Konzept der Regierung“, erläutert Fürpaß-Peter, „Strukturreformen voranzutreiben und das Wachstum zu beleben.“ Breite Unterstützung sei gesichert und große institutionelle Adresse hätten sich dahinter gestellt. „Auch dieser Index hat das Zeug zum Outperformer“, meint Fürpaß-Peter, „und kann somit als Maßstab für Substanz und Anlegerorientierung gelten.“

TEILEN
Vorheriger ArtikelMit easyfolio 50 ausgewogen investieren
Nächster ArtikelStrategie: „USA und Dollar übergewichten“
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.