Da sind sie wieder: die Schwellenländer. Der MSCI Emerging Markets schlägt seit Jahresbeginn Standard-Indizes wie den S&P 500 oder den DAX. Was treibt die Kurse in Brasilien und Co? Fragen an Thomas Meyer zu Drewer von ComStage.

Rohstoffpreise unterstützen den MSCI Emerging Markets

„Viele Schwellenländer profitieren als Exportstaaten stark von der Erholung der Rohstoffpreise.“, sagt Thomas Meyer zu Drewer angesichts der Kursentwicklung von Bovespa und Co. Schwellenland sei aber nicht gleich Schwellenland. Wer gebündelt als BEIMISCHUNG darauf setzen möchte, sollte Chancen und Risiken abwägen – und sich den MSCI Emerging Markets genauer anschauen. Seit Jahresbeginn habe er Standardindizes wie den S&P 500 oder DAX überflügelt.

Mit ETFs können Anleger -gehebelt oder ungehebelt – diese Entwicklung mitvollziehen – Beispiele hier im Interview.

Hier geht es zur Liste mit allen Schwellenländer-Aktien-ETFs.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Franz Rieber Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre und hat einen Master-Abschluss in Finance & Banking. Seit 2016 ist Franz Rieber für die Isarvest GmbH tätig und für das Projektmanagement und die Kundenbetreuung verantwortlich.