Das ist der Traum jedes Anlegers: Nur gewinnen und nie verlieren. Doch selbst mit ausgeklügelten Methoden des Risikomanagement ist das nicht zusammen. Doch Risiken können vermindert werden.

Erik Podzuweit, Gründer und Geschäftsführer vom Fintech-Startup Scalable Capital ( Zum Testbericht) aus München, mahnt Anleger, realistisch zu bleiben: „Ganz ohne Verluste geht es nicht, aber Risiken werden auch belohnt.“ So habe der DAX in den letzen 30 Jahren pro Jahr oft heftig geschwankt, trotzdem konnte man eine Rendite von mehr als zehn Prozent pro Jahr erzielen.“

Scalable bieten mit automatisierter Beratung und digitaler Vermögensverwaltung den Anlegern ein Risikomanagement nach dem Value-at-risk-Ansatz. „Der Investor kann vorher festlegen, wie hoch sein maximale Risiko sein soll, dann steuert unser System das Risiko nach der Schwankungsintensität“, erläutert Podzuweit.

Diversifikation reduziert Risiken

Nehmen die Schwankungen zu, würden Anlageklassen zugunsten von Cash reduziert. Langfristig habe sich ein solches System bewährt. Auch Christian Bimüller, beim Anbieter iShares für den Vertrieb an Banken und Vermögensverwaltern zuständig, weist darauf, Risiken nicht zu vernachlässigen: „Selbst ein ETF mit einem breit diversifizierten Index unterliegt immer noch Markt- und Währungsrisiken“. Deshalb sei Risikomanagement unterlässlich.

Scalable Capital Testbericht

Scalable Capital ( Zum Testbericht) ist in fast allen Kategorien hervorragend. Das Angebot ist mit 23 Anlagestrategien extrem umfangreich. Zusätzlich werden Sparpläne angeboten und es findet ein regelmäßiges Rebalancing statt. Die zahlreichen Kontaktkanäle und das Angebot von kostenlosen Apps zeichnen den Bereich Service aus. Als Finanzportfolioverwalter bietet Scalable Capital eine hohe Sicherheit. Die Kosten könnten etwas geringer ausfallen.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Markus Jordan ist Gründer und Herausgeber des EXtra-Magazins. Einer der führenden ETF-Informationsplattformen in Deutschland. Er hat über 25 Jahre Erfahrung im Bereich Finanzen und Geldanlage mit Schwerpunkten auf Exchange Traded Funds, Robo-Advisors und digitale Bankdienstleistungen und ist ein gefragter Experte auf diesen Gebieten.