Start ETF-Videocenter Sparpläne: „Ideal zum Vermögensaufbau“

Sparpläne: „Ideal zum Vermögensaufbau“

91

Die Zinsen sind niedrig, das übliche Sparen mit guter Rendite und Zinseszins funktioniert immer weniger. Stattdessen sind Sparpläne, vor allem mit Aktien-ETFs, gefragt.
„Es sprechen sich die Vorteile von Sparplänen herum“, sagt Thomas Meyer zu Drewer, Leiter des ETF-Geschäfts der Commerzbank unter der Marke ComStage, „da kann man einfach zum Beispiel in den MSCI World mit 1600 Aktien investieren und muss dazu im Monat nur gerade mal 25 Euro ausgeben.“ Ein weiterer Vorteil sei, dass sich Anleger mit solchen Plänen disziplinieren und so die Schwierigkeiten des richtigen Einstieg umgehen: „Man kauft mehr, wenn die Kurse niedrig sein, man Kauft weniger, wenn die Kurse hoch sind, aber per saldo baut man nach und nach ein erkleckliches Vermögens auf.“ ETF eigneten sich dazu besonders, da die Gebühren im Vergleich zu aktiven Fonds deutlich niedriger seien. Wegen der niedrigen Einstiegssumme rät Thomas Meyer zu Drewer dazu, über ein Portfolio mit Sparplänen nachzudenken. „Vier oder mehr Sparpläne sind leicht umzusetzen und bieten bereits eine breite Diversifizierung.“