Start ETF-Videocenter Strategie: „US-Aktien die bessere Wahl“

Strategie: „US-Aktien die bessere Wahl“

30

Strategie: „US-Aktien die bessere Wahl“ Die FED hat entschlossener gehandelt als die EZB und genießt die Früchte Ihres Muts. Davon profitieren auch die Anleger, die in den USA investieren.

„Wir spüren eine deutliche Verlagerung von Nettomitteln“, erläutert Thomas Meyer zu Drewer, der das ETF-Geschäft der Commerzbank ( Zum Testbericht) unter der Marke ComStage verantwortet. Das sei zum einen der besser als in Europa laufenden Konjunktur geschuldet. „Aber auch Währungsgewinne locken“, so Meyer zu, „denn durch die Zinsdifferenz zu Europa hat der Dollar kräftig an Wert gewonnen.“ Für ihn ist der S&P 500-Index die beste Möglichkeit, um die amerikanische Wirtschaft abzubilden. „Der bei uns bekanntere Dow-Jones-Index ist preisgewichtet und schafft das nur unvollständig“, gibt der ETF-Experte zu bedenken. Der S&P sei nach Marktkapitalsierung gewichtet und weise eine breitere Branchenstruktur auf. An der Spitze steht die Informationstechnologie mit einem Anteil von fast 20 Prozent, gefolgt vom Finanzwesen mit 16,2 Prozent und dem Gesundheitswesen mit 13,7 Prozent.

TEILEN
Vorheriger Artikeleasyfolio-Marktbericht 3. Quartal 2014
Nächster ArtikelZalando und Rocket Internet – jetzt einsteigen?
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.