150 Prozent in fünf Jahren – das kann nur ein TecDAX-ETF

Auf Jahressicht muss sich der TecDAX dem DAX geschlagen geben – doch mittel- und längerfristig sind die technologielastigen Nebenwerte echte Top-Performer mit 150 Prozent Plus in fünf Jahren mit einem TecDAX-ETF. Dem DAX gelang in der Zeit rund die Hälfte. Was hat der Anleger jetzt davon, Thomas Meyer zu Drewer von ComStage

Langfristig ist der TecDAX kaum zu schlagen hier zu Lande. Doch auf Jahressicht schwächelt er ein wenig. Was drückt auf die Stimmung? Warum laufen aber kleinere Technologiewerte langfristig so viel besser als Blue Chips? Welche Risiken zu welchen Chancen sind hier im Spiel? Wie kann der Anleger mit entsprechender Risikobereitschaft da jetzt (auch noch) einsteigen.

 

Das beantwortet Thomas Meyer zu Drewer von ComStage im Gespräch mit Antje Erhard und stellt einen neuen ETF vor, der besonders Bedingungen bietet.

ETFs auf den TecDAX finden Sie hier: https://www.extra-funds.de/etf-tools/…

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Maximilian Stratz studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth. Seit 2016 ist Maximilian Stratz im Redaktionsteam des EXtra-Magazins beschäftigt.