Gottfried Heller hat zusammen mit Andre Kostolany die Vermögensverwaltung Fiduka aufgebaut und gilt als Doyen der Anlageszene. Seine Strategie wurde in einen Fonds mit ETFs gegossen. Was bietet der? „Der einfach Weg zum Wohlstand“, heißt das Buch von Gottfried Heller, das inzwischen in der fünften Auflage erschienen ist. Darin empfiehlt er auf breit diversifizierte Aktien zu setzen und untersucht unterschiedliche Anlageklassen. Der Pro Select Weltfonds der Fiduka bietet genau diese Strategie. „Die meisten Anleger in Deutschland agieren falsch“, sagt Marco Marco Herrmann, Geschäftsführer der Fiduka Depotverwaltung, „sie haben zu viel Bargeld, zu wenig Aktien und sind zu sehr auf Deutschland konzentriert.“ Der Fonds Pro Select wird ausschließlich mit ETFs bestückt und war weltweit gestreut. „So werden die unvermeidlichen Schwankungen der Aktien abgefangen“, verspricht Herrmann. „Mit ETFs lässt sich heute sehr differenziert eine weltweite Strategie durchführen“, betont Christian Bimüller, beim ETF-Anbieter iShares für den Vertrieb an traditionelle und digitale Vermögensverwaltungen zuständig.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.