Start ETFs im Fokus Afrika ist auf Wachstumskurs

Afrika ist auf Wachstumskurs

36
afrikaetf

Der nach Asien zweitgrößte Kontinent der Welt überzeugt mit guten Konjunkturaussichten. Doch es gibt auch Risiken, weswegen nur mutige Anleger auf Afrikas Aktienmarkt setzen sollten.

Für Afrika interessieren sich zurzeit nur wenigen Börsianer, obwohl die Perspektiven des 30,3 Millionen Quadratkilometer großen Kontinents gut sind. Expertenmeinungen zufolge wird Afrikas Wirtschaftsleistung in diesem Jahr um 4,5 Prozent und 2014 sogar um 5,2 Prozent wachsen. Eine Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass die Nachfrage nach Afrikas Rohstoffen und Gütern stabil bleibt. Eine wichtige Rolle spielen in diesem Zusammenhang die größten Handelspartner Amerika und Europa. Mittelfristig werden sie allerdings an Bedeutung verlieren, da Afrikas Exporte in Schwellenländer wie China und Indien zunehmen werden.

Binnenkonsum dürfte zunehmen

Ein weiterer Wachstumstreiber sind die Direktinvestitionen – sie betrugen 2011 gemäß den Daten der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG 82 Milliarden US-Dollar. In den kommenden Jahren dürften diese Investitionen steigen, zumal die Rechtssicherheit in einigen afrikanischen Ländern wie zum Beispiel Nigeria ziemlich gut ist. Außerdem dürfte ein zunehmender Binnenkonsum die Konjunkturentwicklung positiv beeinflussen, da ein großer Teil der Bevölkerung jung und konsumfreudig ist.

Zahl der armen Nigerianer ist deutlich gestiegen

Leider gibt es auch Probleme in Afrika. Eines davon ist die Gier mancher politischer Führungskräfte – sie kümmern sich oftmals kaum um die Interessen der Menschen, die sie gewählt haben. Daher überrascht es nicht, dass die Zahl der Nigerianer, die unter der Armutsgrenze leben, seit 1970 von 19 auf 90 Millionen gestiegen ist. Ein weiteres Manko ist Afrikas Abhängigkeit von den Rohstoffpreisen. Sollten Rohstoffe wie Erdöl, Erdgas, Platin und Palladium günstiger werden, würde dies das Wirtschaftswachstum des Kontinents bremsen.

Afrika-ETF von Lyxor umfasst 30 Titel

Bereits im September 2008 hat Lyxor einen ETF (WKN: LYX0DK) auf den SGI Pan Africa TR-Index aufgelegt. Der diesem Finanzprodukt zugrunde liegende Index umfasst die Aktien von 30 börsennotierten Unternehmen, die in Afrika gelistet sind oder zumindest überwiegend dort tätig sind. Jeweils zehn Titel decken Nordafrika, Südafrika und die Subsahara-Region ab. Mutige Anleger können einen kleinen Betrag investieren, da dieser ETF seit Jahresbeginn 16,5 Prozent an Wert verloren hat und nun reif für einen Rebound ist.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDie Hoffnungen auf einen Aufschwung
Nächster ArtikelETF Securities stellt umfassenden ETP-Leitfaden vor
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.