Die Stimmung hellt sich auf am Aktienmarkt. Defensiv ausgerichtete Investoren können ETFs nutzen, um ihre Aktienquote zu erhöhen.
Ein Welt-ETF bietet enorme Streuungsvorteile.

Quartal für Quartal veröffentlichen die Marktexperten von J.P. Morgan Asset Management ihren Marktausblick. In ihrer aktuellen Einschätzung verabschiedet sich Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management in Frankfurt vom „Besser-geht’s-nicht-Szenario“. „Nach einem ruhigen Jahr waren die letzten Wochen etwas turbulenter, aber diese Volatilität sollte nicht nur auf eine Verschlechterung der Wirtschaftsdaten zurückgeführt werden“, betont Galler und verweist darauf, dass das Wachstumstempo vor allem in Europa und in China seinen Höhepunkt erreicht haben dürfte. „Die Verunsicherung über den weiteren Wachstumspfad dürfte zu mehr Volatilität beitragen, Aktienmärkte sind jedoch in der Lage, dies zu bewältigen, solange es nicht zu einer Rezession kommt“, so Galler.

J.P. Morgan favorisiert weiter Aktien

Für den Kapitalmarktstrategen können Aktien auch weiterhin eine wichtige Rolle im Portfolio spielen. Allerdings sollten sich Investoren auf eine erhöhte Volatilität einstellen. Auch hat das Team von J.P. Morgan bereits einige potenzielle Risikofaktoren identifiziert: „Ein anhaltender Inflationsanstieg und ein schnelleres Zinserhöhungstempo würden bei höherer Verschuldung negativ auf Unternehmen wirken“, sagt Galler und nennt den möglichen Handelsprotektionismus als weiteres Risiko für die gute Stimmung am Aktienmarkt. Trotz der bestehenden Risiken betont der Kapitalmarktstratege, dass J.P. Morgan Aktien gegenüber Anleihen weiter übergewichtet.

MSCI-World-ETF mit Momentum

Anleger, deren Portfolio bereits ein Basisinvestment aus dem Hause J.P. Morgan enthält, bilden die Hausmeinung des Asset Managers automatisch ab. Alle anderen Investoren können mit einem ETF auf den MSCI World effektiv die Aktienquote steuern. Vor allem diejenigen Investoren, die bereits defensiv positioniert sind, können mit dem iShares Core MSCI World UCITS ETF (WKN: A0RPWH) preiswert und effektiv auf Aktien setzen. Der ETF spiegelt die Entwicklung der größten Aktien aus 23 Industrieländern wider und brachte im laufenden Jahr eine Rendite von 0,28 Prozent ein. Auf Sicht von einem Monat ging es sogar um 4,26 Prozent nach oben. Die Gesamtkostenquote liegt bei schmalen 0,2 Prozent.

iShares Core MSCI World UCITS ETF

WKN: A0RPWH ISIN: IE00B4L5Y983
Kurs

48,79 €

Kosten (TER) 0,20 %
Fondsvolumen 13.340,19 Mio. €
Indexabbildung physisch
1 Monat +2,81 %
Lfd. Jahr +8,34 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlagemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Thomas Brummer war nach dem Betriebswirtschaftsstudium für das Anlegermagazin „Der Aktionär“ tätig. Im Anschluss schrieb er mehr als vier Jahre für das Verbraucherportal biallo.de und einige Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier. Währenddessen hospitierte er in der Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf. Seit 2018 schreibt er für extra-funds.de und das EXtra Magazin.