Start ETFs im Fokus Banken machen wieder satte Gewinne

Banken machen wieder satte Gewinne

34
banketf

US-Banken glänzen mit guten Quartalszahlen. Die Branche sieht wieder Licht am Ende des Tunnels.

Banken stecken im Umbruch. Glaubt man den jüngsten Zahlen von US-Instituten wie JP Morgan, Wells Fargo, Citigroup, Goldman Sachs oder Bank of America, könnten am Ende dieses Umbruchs goldene Zeiten stehen. Jenseits des Atlantiks fahren Finanzriesen längst wieder Milliarden-Gewinne ein. So übertraf die Bank of America im zweiten Quartal die Schätzungen der Analysten deutlich. Das Nettoergebnis kletterte um mehr als 60 Prozent auf 4 Milliarden US-Dollar. Je Anteilsschein bedeutet das einen Gewinn von 0,32 Dollar. Experten hatten im Vorfeld lediglich einen Gewinn von rund 0,25 US-Dollar je Aktie gerechnet.

Welle der guten Nachrichten schwappt auch nach Europa

Auch die Aktien europäischer Finanztitel wie Deutsche Bank oder Commerzbank ( Zum Testbericht) reagierten auf die guten Zahlen aus Übersee positiv. Hinzu kommt, dass zuletzt von den großen Notenbanken immer wieder beschwichtigende Nachrichten zu vernehmen waren. Die Liquidität dürfte also doch nicht so schnell aus den Märkten abgezogen werden, wie teils befürchtet und während der letzten Wochen bei einigen Finanzwerten negativ eingepreist.

Die größten europäische Banken im Paket

Anleger, die daran glauben, dass die Finanzindustrie aus der Krise gestärkt hervorgeht, können sich den ETF iShares STOXX Europe 600 Banks (WKN: A0F5UJ) näher ansehen. Größte Positionen des Index sind HSBC (20,6%), Banco Santander (7,3%), UBS (6,5%), BNP (6,1%) und Barclays (5,1%). Auch die Deutsche Bank ist mit einem Anteil von 4,5% im Index vertreten. Im laufenden Jahr erreichte der Index eine Rendite von einem Prozent. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,46 Prozent.

TEILEN
Vorheriger ArtikelIndien erhöht die Zinsen – eine Chance für die Rupie?
Nächster ArtikelSinkende China-Nachfrage drückt Blei-Preis
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.