Start ETFs im Fokus Baumwolle als Beimischung

Baumwolle als Beimischung

114
baumwolletf

Baumwolle war noch vor wenigen Wochen weg vom Fenster. Jetzt hat sich der Agrar-Rohstoff zurückgekämpft.

In Zeiten, in denen die Rückschlaggefahr bei den wichtigsten Indizes wächst, gilt es für Anleger, sich möglichst breit aufzustellen. Diesen Effekt können sowohl Anleihe-Investments als auch Diversifikationen auf der Währungs-Seite mit sich bringen. Sowohl einen positiven Dollar-Effekt als auch eine niedrige Korrelation zu den Weltmärkten bringen einige Rohstoffe mit sich. Einer dieser Rohstoffe ist Baumwolle. Der Grundstoff für die Textilindustrie lag noch vor wenigen Wochen am Boden – Baumwolle hatte gerade ein Mehr-Jahres-Tief markiert. Zuletzt hellte sich die Stimmung rund um den nachwachsenden Rohstoff aber deutlich auf. Im laufenden Jahr liegt die Rendite bei Baumwolle klar über 5 Prozent.

Gelingt Baumwolle die Trendwende?

Doch während skeptische Marktbeobachter Short-Eindeckungen für den jüngsten Kursanstieg verantwortlich machen, glauben Optimisten, dass eine Trendwende bei Baumwolle bevor stehen könnte. In einem solchen schwierigen Marktumfeld ist es ratsam, charttechnische Marken als Orientierungshilfe zu nutzen. GodmodeTrader-Analyst Jochen Stanzl hat bei Baumwolle die Marke von 65 Cents als auf Schlusskursbasis markant identifiziert. Jeder Schlusskurs darüber könnte die Trendwende einleiten.

ETCs: Alternativen für jede Marktrichtung

Doch unabhängig davon für welche Marktrichtung sich Anleger bei Baumwolle entscheiden: ETCs können dabei helfen, ein Depot kurzfristig effizient zu diversifizieren. ETFS Cotton (WKN: A0KRJW) basiert auf der Baumwoll-Komponente des Dow-Jones-UBS-Commodity-Index und spiegelt die Preisbewegungen im Baumwoll-Future wider. Im laufenden Jahr spielte der ETF bei einer jährlichen Gesamtkostenquote von 0,54 Prozent eine Rendite von 5,7 Prozent ein. Eine interessante Short-Variante ist der ETFS Daily Short Cotton (WKN: A0V9XX). Der ETC ist ähnlich konzipiert wie auch die Long-Variante, profitiert aber auf Tagesbasis von fallenden Notierungen bei Baumwolle. Die Gesamtkostenquote beträgt 1,03 Prozent.

Nico Popp für www.extra-funds.de

Jetzt für den wöchentlichen Newsletter anmelden

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelNamens- und Indexänderung beim ComStage SMI UCITS ETF
Nächster ArtikelZu viele Verlierer
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.