Start ETFs im Fokus Bei Blei tut sich was

Bei Blei tut sich was

589
bleietf

Eine erste Mine schließt wegen des niedrigen Bleipreises. Droht nun ein Preisanstieg?

Wenn Rohstoffproduzenten Minen mangels Profit schließen müssen, sagt dies vieles über das derzeitige Preisniveau aus. Zuletzt verließen Arbeiter in einer der größten Bleiminen Australiens vorübergehend den Bulldozer und brachen eine Produktions-Pause an. Die Begründung des Betreibers Ivernia: Die Mine sei unter den gegebenen Marktbedingungen nicht mehr profitabel zu führen. Bis ein Produzent sich zu einem solchen Schritt entscheidet, muss eine Mine bereits deutlich rote Zahlen schreiben. Bei kleineren Preistiefs lohnt es sich aufgrund der Kosten für Stilllegung und Wiederaufnahme des Betriebs oftmals nicht, eine Pause einzulegen. Blei hat nun aber offenbar ein Preisniveau erreicht, bei dem es auf der Angebots-Seite zu weiteren Anpassungen kommen könnte. Das sehen auch Anleger so – und sorgten zuletzt für einen Preisanstieg.

Sinkt jetzt das Angebot?

In den vergangenen Monaten beobachteten nur wenige Investoren den Bleimarkt. Zu klar zeigte sich die Abwärtstendenz. Blei wird auch heute noch in Akkus, in Rohren oder Behältern für aggressive Flüssigkeiten oder zum Strahlenschutz eingesetzt. Allein 2014 gab der Bleipreis um mehr als 16 Prozent nach. Zuletzt könnte Blei ein Niveau erreicht haben, das aus fundamentaler Sicht als Boden gilt. Wenn erste Minen ihre Produktion wegen der niedrigen Preise einstellen, wirkt sich das unmittelbar auf das Angebot aus. Sinkt das Angebot, steigen zwangsläufig auch die Preise.

Blei: Für jede Marktphase ein Produkt

Anleger, die an diese Investment-Story glauben, können mit dem ETC ETFS Daily Leveraged Lead (WKN: A0V9ZB) auf steigende Notierungen bei Blei setzen. Allein in der vergangenen Woche kletterte der ETC um knapp 5 Prozent. Der ETC basiert auf der Blei-Komponente des Dow-Jones-UBS-Commodity-Index und spiegelt die Preisbewegungen im Blei-Future wider. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,98 Prozent. Auch auf der Short-Seite hat ETFS mit dem ETFS Daily Short Lead (WKN: A0V9YC) ein passendes Produkt im Angebot. Der ETC ist ähnlich konzipiert wie auch die Long-Version, profitiert allerdings von fallenden Notierungen bei Blei.

Von Nico Popp

Mehr News zum Thema ETF´s finden Sie unter www.extra-funds.de

hier für den kostenfreien Newsletter registrieren

 

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.