Start ETFs im Fokus Das Investment für jede Börsenphase

Das Investment für jede Börsenphase

43
easyfolio30

Der Markt ist herausfordernd. Dennoch sind gute Renditen möglich. Dass dies auch ohne viel Risiko geht, zeigt easyfolio ( Zum Testbericht) 30.

Dass die Märkte keine Einbahnstraße sind, zeigt der DAX derzeit eindrucksvoll. Mittlerweile rutschte der deutsche Leitindex gar unter die Marke von 9.000 Punkten. Bei vielen Anlegern hat dies zu Verunsicherung geführt. Kein Wunder: Wer noch vor wenigen Monaten Aktien gekauft hat, ist inzwischen mit hoher Wahrscheinlichkeit im Minus. Doch was sollen Anleger jetzt tun? Verkaufen? Nachkaufen? Wenn Aktien in den nächsten Monaten eher eine schwache Entwicklung aufs Parkett legen, könnte verkaufen eine gute Option sein. Andererseits ging es zuletzt auch nach Rücksetzern immer wieder schnell nach oben. Die Antwort ist eindeutig: Wer nicht weiß, was die Zukunft bringt, muss sich auf unsichere Zeiten vorbereiten – und breiter investieren als nur in den DAX.

Entspannt bleiben – dank easyfolio 30

Der ETF-Dachfonds easyfolio ( Zum Testbericht) 30 vereint Anleihen und Aktien aus verschiedensten Märkten in nur einem ETF. Mit dabei sind dreißig Prozent Aktien und siebzig Prozent Anleihen. Beide Anlageklassen sind noch einmal breit gefächert: Von Staatsanleihen aus Industrieländern über Schwellenländer-Anleihen und Unternehmenspapiere ist vom Rentenmarkt fast alles repräsentiert. Auch von den Aktien ist fast alles dabei: Der DAX, US-Aktien, Aktien aus Japan oder auch Schwellenländer-Titel. Diese globale Ausrichtung führt dazu, dass der Kursverlauf von easyfolio 30 im Vergleich zum DAX deutlich glatter ist – es geht weniger deutlich nach oben und weniger deutlich nach unten.

Mehr als drei Prozent in nur sechs Monaten

Dies hat für Anleger viele Vorteile. Kursrückschläge können ausgesessen werden. Da man nicht wie beim DAX dazu neigt, Anteile zu verkaufen, hat man als Anleger auch kein Timing-Problem. Viele Anleger wissen, wie schwer es ist, einem Markt hinterher zu rennen, weil man nicht mehr investiert ist. Mit easyfolio 30 haben Anleger immer einen Fuß in der Tür und sind dennoch defensiv genug aufgestellt, um Kursschwankungen leichter ertragen zu können. Obwohl erst seit April am Markt, legte easyfolio 30 in dieser Zeit bereits eine Rendite von 3,34 Prozent aufs Parkett – das ist bei geringerem Risiko besser als der DAX. Die laufenden Kosten betragen 0,99 Prozent jährlich.

Von Nico Popp

mehr News zum Thema ETF´s finden Sie unter www.extra-funds.de

hier für den kostenfreien Newsletter registrieren

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.