Start ETFs im Fokus DAX-ETFs: Erfolg in jeder Marktphase

DAX-ETFs: Erfolg in jeder Marktphase

140
dax etf indexfonds

Fast jeder Anleger hat schon einmal auf den DAX gesetzt. DAX-ETFs bieten vielfältige Chancen.

Der deutsche Aktienindex DAX läuft seit Monaten stetig nach oben. Gestützt wird diese Entwicklung von positiven Wirtschaftskennzahlen. So stieg die Industrieproduktion innerhalb der Eurozone zuletzt um 1,0 Prozent an. Das klingt zwar nicht sonderlich spektakulär, doch hatten Analysten im Vorfeld weniger erwartet. Auch dank der guten Zahlen notiert der DAX heute wieder im Bereich von 8700 Punkten und damit in Schlagdistanz zum bisherigen Jahreshoch.

ETFs bieten alle Möglichkeiten

Zwar ist die Erfolgsgeschichte des DAX immer auch mit Korrekturen verbunden, doch fielen diese zuletzt vergleichsweise gering aus. Die derzeitigen Bedingungen im DAX eignen sich daher perfekt für mittelfristig orientierte Trader. Anleger, die kurzfristig ihre Aktienquote erhöhen wollen oder eine Absicherung gegen Korrekturen suchen, finden im breiten Angebotsspektrum der ETFs viele Möglichkeiten. Meist transparenter konzipiert als Zertifikate, bieten ETFs chancenorientierten Anlegern die Möglichkeit von Investments auf der Long- als auch auf der Short-Seite. Sogar Hebel sind möglich.

Optimisten profitieren doppelt

Ein DAX-ETF, der sich besonders für Optimisten eignet, ist der ETFX DAX 2x Long Fund IE (WKN: A0X899). Der ETF bildet die Entwicklung des DAX mit dem Faktor zwei ab. Dennoch ist die Gesamtkostenquote mit 0,4 Prozent für ein gehebeltes Produkt recht niedrig. Im laufenden Jahr erreichte der ETF eine Performance von 22 Prozent. Allein in der vergangenen Woche legte der ETF um knapp 4 Prozent zu.

Dieser ETF kann Ihr Depot absichern

Anleger, die eher fallende Kurse erwarten oder die ihr Depot durch die Beimischung eines Short-ETFs gegen fallende Kurse absichern wollen, können auf den ETFX DAX 2x Short Fund (WKN: A0X9AA) setzen. Dieser ETF steigt im Wert, wenn der DAX fällt und umgekehrt. Die inverse Kursentwicklung wird mit dem Faktor 2 abgebildet. Die Gesamtkostenquote liegt hier bei 0,6 Prozent.

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.