Start ETFs im Fokus Dieser Internet-ETF profitiert vom Mega-Deal

Dieser Internet-ETF profitiert vom Mega-Deal

606
facebook

Facebook schnappt sich Whatsapp und zahlt einen Rekord-Preis. Wir stellen einen ETF vor, der vom Boom profitiert.

Wenn es um Internet-Unternehmen geht, laufen die ganz großen Deals in den USA. Erst kürzlich gab der Smartphone-Kurzmitteilungsdienst Whatsapp dem jahrelangen Werben des Branchen-Giganten Facebook nach – und stimmte einem Übernahmepreis von 19 Milliarden US-Dollar zu. Der Zukauf von Whatsapp soll Facebook neues Wachstum vor allem außerhalb der USA bringen. Seit Monaten stagniert das Wachstum der Facebook-Nutzer. Whatsapp erobert derweil die Smartphones weltweit und legt vor allem auch in Schwellenländern zu. Dieses Nutzerpotenzial wollte sich Facebook offenbar nicht entgehen lassen. Hinzu kommen Milliarden werberelevanter Nutzerdaten…

Seit zehn Jahren steigen die Übernahme-Prämien

Als vor einigen Jahren Microsoft Skype für acht Milliarden Dollar kaufte, wunderten sich Beobachter bereits über den hohen Preis. Doch zeigt der Preis-Trend in der Internet-Wirtschaft nach oben – vor einigen Jahren wurden gar die 1,6 Milliarden US-Dollar Kaufpreis, die Google damals für die Video-Plattform YouTube auf den Tisch legte, belächelt. Heute gilt diese Übernahme als kluger Schachzug.

Im Nasdaq ist alles drin

Zwar steckt in jedem Zukauf im Internet-Sektor auch ein Risiko, doch haben die großen Tech-Unternehmen wie Google, Facebook, Apple oder auch Yahoo zuletzt bewiesen, dass sie in der Lage sind, Unternehmen zu integrieren. Investoren, die vom Wettlauf um neue Technologie und die Nutzer der Zukunft profitieren wollen, können in den US-Techologie-Index Nasdaq 100 investieren. Sämtliche großen Unternehmen der Branche sind hier vertreten. Als Investment bietet sich der iShares NASDAQ-100 (WKN: A0F5UF) an. Der ETF versammelt knapp 600 Millionen Euro auf sich und ist mit einer Gesamtkostenquote von 0,31 Prozent günstig. Im laufenden Jahr erreichte der Index eine Rendite von 0,66 Prozent. Auf Sicht von einem Jahr stehen 30 Prozent Rendite zu Buche.

Mehr News zum Thema ETS´s finden Sie unter www.extra-funds.de

hier für den kostenfreien Newsletter registrieren

 

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.