Start ETFs im Fokus Dieser Kupfer-ETC profitiert vom US-Ausgaben-Stopp

Dieser Kupfer-ETC profitiert vom US-Ausgaben-Stopp

38
kupferetf

Industriemetalle geraten unter Druck. Ein Kupfer-Short bietet sich an.

In den USA ist der befürchtete Ausgaben-Stopp eingetreten. Staatsbedienstete wurden in den Zwangsurlaub geschickt und öffentliche Einrichtungen geschlossen. Innerhalb der nächsten zwei Wochen müssen Demokraten und Republikaner Lösungen finden, sonst droht den USA zudem, Auslandsschulden nicht mehr bedienen zu können. Nach Ansicht von Analysten, hat der Ausgaben-Stopp in den USA bereits heute Folgen für die Märkte.

China-Feiertag belastet zusätzlich

Hiroyuki Kikukawa, Analyst bei Nihon Unicom, sieht darin derzeit das bestimmende Thema für die Märkte. Von den aufkeimenden Konjunktursorgen werden vor allem Industriemetalle belastet. Kupfer gab zuletzt bereits deutlich nach. Ein weiterer Grund für niedrigere Kupferpreise sind die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag in China, die bis zum 7. Oktober andauern – Lieferungen nach China fallen in dieser Zeit nur stark eingeschränkt an.

Gute Gewinne mit Kupfer-Short

Anleger, die auf fallende Notierungen bei Kupfer setzen wollen, können dies mit dem ETFS Daily Short Copper (WKN: A0V9XV) tun. Der ETC basiert auf der Kupfer-Komponente im Dow Jones-UBS Commodity Index. Im laufenden Jahr erwirtschaftete der ETC eine Performance von rund 12 Prozent – während der Kupferpreis entsprechend fiel. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,98 Prozent.

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.