Start ETFs im Fokus Dieser Smallcap-Index hängt alle ab

Dieser Smallcap-Index hängt alle ab

1012
Fokus auf die Märkte
Da kleine Unternehmen nicht so im Fokus der Öffentlichkeit stehen, fällt es auch schwerer, diese Unternehmen zu analysieren.

Clevere Indizes kombinieren verschiedene Investment-Ansätze. Ein Smallcap-Index, der in Schwellenländern auf Dividenden-Jagd geht, überzeugt.

Bei der Frage, wie man am besten in Aktien investieren sollte, scheiden sich die Geister. Der Eine baut auf einen Value-Ansatz und sucht den Erfolg an der Börse im Stile von Warren Buffet. Der Nächste wartet auf den nächsten großen Megatrend und versucht, von technologischen Neuerungen zu profitieren. Rund um das Thema Aktienanlage haben sich inzwischen zahlreiche Investmentstile herausgebildet, von denen manche wissenschaftlich untersucht wurden. Dass Unternehmen mit kleinerer Marktkapitalisierung größere Kursrenditen abwerfen, als Blue Chips, ist eine der Annahmen, die inzwischen statistisch bestätigt sind. Was liegt also näher, als gezielt auf Smallcaps zu setzen?

Smallcaps? Am besten gebündelt!

Wer in Unternehmen mit kleinerer Marktkapitalisierung investieren will, muss einigen Fallstricken aus dem Weg gehen. Da kleine Unternehmen nicht so im Fokus der Öffentlichkeit stehen, fällt es auch schwerer, diese Unternehmen zu analysieren. Auch sind die Aktien oftmals weniger gut handelbar als Titel wie Daimler, BASF oder Coca-Cola. Wer diese Risiken senken will, ohne auf Smallcaps zu verzichten, kann ausgewählte ETFs einsetzen. ETFs bilden Smallcap-Indizes ab. Risiken bei einzelnen Unternehmen fallen so weniger stark ins Gewicht. Auch stellt der ETF-Anbieter sicher, dass die Anlageprodukte gehandelt werden können. ETF-Anleger müssen also nicht wie bei Smallcaps warten, bis sich ein Handel ergibt.

Gute Entwicklung in Taiwan beflügelt

Ein Smallcap-Index, der in diesem Jahr besonders gut abgeschnitten hat, ist der WisdomTree Emerging Markets SmallCap Dividend UCITS ETF (WKN: A14ND0). Der Index versucht, kleinere Unternehmen aus Schwellenländern zu bündeln, die zugleich Dividenden ausschütten. Mit dieser Kombination aus Wachstum und Solidität war in diesem Jahr bereits eine Rendite von 8,45 Prozent möglich. Die wichtigsten Branchen im Index sind Finanzwerte (18,5%), Industrietitel (17,5%) und zyklische Konsumgüter (16,4%). Der Index setzt regionale Schwerpunkte in Taiwan (26,4%), Südkorea (10,9%) und Thailand (10,6%). Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,54 Prozent.

Jetzt für den wöchentlichen ETF-Newsletter anmelden