Start ETFs im Fokus Diversifiziertes Immobilien-Investment

Diversifiziertes Immobilien-Investment

184
Immobilienunternehmen klein jpg

Immobilien können eine gute Alternative sein. Wir stellen einen Index vor, der 2014 überzeugt hat.

Die Deutschen lieben Immobilien. Betongold verspricht Werterhalt und der deutsche Immobilienmarkt gilt unter Experten als aussichtsreich – in anderen europäischen Ländern wie Frankreich oder Großbritannien fielen die Preissteigerungen in den vergangenen Jahren deutlich größer aus. Dennoch hat die eigene Immobilie auch Nachteile: Insbesondere die Streuung des Risikos kommt dabei zu kurz. Denn für eine Immobilie gilt auch weiterhin, dass die Lage für Werterhalt und Rendite entscheidend ist. Doch wer auf nur eine Immobilie setzt und außerhalb der Innen- und Großstädte kauft, kann böse Überraschungen erleben. Auch gibt es hinsichtlich Gewerbe- und Wohnimmobilien große Unterschiede. Während Wohnimmobilien Mieterschutz bieten, können die Renditen von Gewerbeimmobilien schneller steigen.

Einzelne REITS oft intransparent

Aus diesen Gründen bietet es sich auch bei Immobilien an, diversifiziert zu investieren. Unabhängig von der selbstgenutzten Traum-Immobilie, bieten börsennotierte Immobiliengesellschaften (REITS) einige Vorteile. Neben steuerlichen Vorzügen auf Ebene des Unternehmens investieren REITS breit gestreut nicht in eine, sondern in tausende Immobilien. Doch auch auf Ebene der Immobilien-Gesellschaften ist nicht alles Gold was glänzt. Undurchsichtige Unternehmensstrukturen und der hohe Anteil an Fremdkapital sorgen oftmals dafür, dass die Bewertungen an der Börse dem tatsächlichen Wert der Immobilien hinterherhinken. Mit dem transparenten und soliden Immobilien-Investment, wie sich dies ein Privatinvestor vorstellt, haben diese Gesellschaften dann wenig gemein. Die Lösung ist auch auf dieser Ebene Diversifikation: REIT-Indizes bündeln Immobilien-Gesellschaften und federn so Risiken gekonnt ab.

275 Immobilien-Unternehmen in einem Index

Der iShares Developed Markets Property Yield UCITS ETF (WKN: A0LGQL) investiert in REITS aus entwickelten Ländern außer Griechenland, die eine auf ein Jahr prognostiziert Dividende von zwei Prozent oder mehr bieten. Der Index ist nach Freefloat-Marktkapitalisierung gewichtet. Derzeit stecken 275 REITS im Index. Im laufenden Jahr kletterte der ETF um 31,7 Prozent. Derzeit sind 2,3 Milliarden Euro investiert. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,59 Prozent.

Von Nico Popp

mehr News zum Thema ETF´s finden Sie unter www.extra-funds.de

hier für den kostenfreien Newsletter registrieren

 

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.