Edelmetalle langfristig interessant

Edelmetalle könnten wieder attraktiv werden. Ein ETC bündelt Gold und Silber.

Lege nicht alle Eier in einen Korb. Diese alte Weisheit bewahrheitet sich in schwierigen Zeiten auch an der Börse. Wer alles auf wenige Investments setzt, kann schnell daneben liegen. Wer sich clever positioniert und möglichst verschiedene Anlageklassen beimischt, schläft besser. Während der vergangenen Monate haben sich Rohstoffe zurückgemeldet. „Meines Erachtens werden die Preise 2017 aus mehreren Gründen deutlich höher ausfallen“, meint David Donora, Leiter des Bereiches Rohstoffe bei Columbia Threadneedle.

Erstens sei die Angebotsseite nicht in der Lage, auf ein bedeutsames Nachfragewachstum zu reagieren. Zweitens sei mit einem erheblichen Nachfragewachstum zu rechnen. Drittens hätten die Verbraucher in den Industrie- und Schwellenländern zwei Jahre lang von niedrigen Lebensmittel- und Energiepreisen profitiert, so dass sie nun über mehr freie Mittel verfügten, um in höherem Maße Rohstoffe zu konsumieren. Viertens signalisierten die Regierungen von Industrie- und Schwellenländern, dass statt der Geldpolitik nun die Fiskalpolitik und fiskalische Anreize im Vordergrund stünden. Dadurch werde die Nachfrage nach Rohstoffen steigen, betont der Anlage-Experte.

Gold bleibt weiter attraktiv

Neben Industriemetallen glaubt Donora auch daran, dass Edelmetalle Anlegern 2017 Kursgewinne bescheren können. Zunächst könne es zwar im Zuge steigender Anleiherenditen zu Kursrückschlägen kommen, doch sollten sich die Kurse bei Gold und Silber danach wieder stabilisieren. „Sobald sich die Anleiherenditen stabilisieren, rechnen wir mit einem erneuten Anstieg bei Gold“, so Donora.

Edelmetalle: ETFS bietet vielfältige Optionen für Anleger

Anleger, die passive Investments suchen und in Gold und Silber gleichermaßen investieren möchten, sollten sich den ETFS Precious Metals (WKN:  A0KRKK) näher ansehen. Der ETC kombiniert beide Edelmetalle auf Basis deren Rohstoff-Futures und legte im laufenden Jahr bereits um 2,8 Prozent zu. Aktuell sind 43,9 Millionen Euro investiert. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,54 Prozent. Mit dem ETFS EUR Daily Hdg. Precious Metals (WKN: A1NZLQ) bietet ETFS zu gleichen Konditionen auch eine währungsbesicherte Variante an.

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Gold bleibt langfristig attraktiv und in der ETF-Suche finden Sie eine Liste mit Gold-ETCs.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

ETFS Precious Metals

WKN: A0KRKK ISIN: DE000A0KRKK9
Kurs

13,14 €

Kosten (TER) 0,54 %
Fondsvolumen 43,98 Mio. €
Indexabbildung synthetisch
1 Monat 0,00 %
Lfd. Jahr 0,00 %
Mehr Infos zum: ETFS Precious Metals
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

ETFS EUR Daily Hdg. Precious Metals

WKN: A1NZLQ ISIN: DE000A1NZLQ9
Kurs

4,95 €

Kosten (TER) 0,54 %
Fondsvolumen 0,23 Mio. €
Indexabbildung synthetisch
1 Monat 0,00 %
Lfd. Jahr 0,00 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Maximilian Stratz studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth. Seit 2016 ist Maximilian Stratz im Redaktionsteam des EXtra-Magazins beschäftigt.